Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube

Veranstaltungskalender



Behördenwegweiser


zur Mediathek

Julius-Springer-Schule holt bei #HolDenOberbürgermeister die Mehrheit

Plakat zur Aktion #HolDenOberbürgermeister

Die Initiative „Allgemeine Hochschulreife nach mittlerer Reife und Berufsausbildung!“ hat bei der Aktion #HolDenOberbürgermeister in der siebten Abstimmungsrunde mit 104 Stimmen den meisten Zuspruch erfahren. Der Ideengeber – die Julius-Springer-Schule – setzt sich dafür ein, eine Wirtschaftsoberschule in Heidelberg anzubieten, die den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg ermöglicht. „Dieses Bildungsangebot würde Heidelberg als Stadt, die Wissen schafft, bestätigen und stärken“, heißt es in der Kurzbeschreibung. Bei einem gemeinsamen Treffen möchte die Schule Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner als Unterstützer gewinnen.
mehr dazu


Chansonfest „schöner lügen“ bis 14. März

Als „Electric Ladysound“ bezeichnet das Frauenquartett „LAING“ aus Berlin seinen Stil. Beim Chansonfest „Schöner Lügen“ präsentiert die Band Stücke aus ihrem Album „Wechselt die Beleuchtung“. (Foto: Schöner Lügen - Max Parovsky)

Das Festival „schöner lügen“ feiert zum 14. Mal das deutsche Lied: Vom 4. Februar bis 14. März bezeugen unterschiedliche Interpreten dessen Vielfältigkeit. Die Preisträgerin des Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson Dota Kehr eröffnete mit ihrer Band das Chansonfest in der Halle 02. Weitere bekannte Namen wie Lisa Bassenge, Max Prosa, Laing oder Roger Stein folgen.
mehr dazu


Heidelberger Schlossfestspiele 2015: Der Vorverkauf läuft!

Schloss Heidelberg, Dicker Turm (Foto: Katharina Simmert)

Vor der malerischen Kulisse des Heidelberger Schlosses werden auch in diesem Jahr vom 24. Juni bis 2. August wieder Schauspiel, Musik und Tanz unter freiem Himmel geboten. Am 27. Juni feiert Shakespeares Liebestragödie „Romeo und Julia“ Premiere. Das Junge Theater präsentiert mit „Rapunzel geht los!“ eine Bühnenversion des bekannten Märchens der Gebrüder Grimm. Das Erfolgsmusical „My Fair Lady“ steht erneut auf dem Programm. Erstmals erobert zudem die Dance Company Nanine Linning das Schloss. In „Penumbra“ verbinden sich im Dicken Turm zeitgenössischer Tanz und Akrobatik. Für Buchungen bis 15. April gibt es zehn Prozent Frühbucherrabatt.
mehr dazu


Frühlings-Start: Internationales Musikfestival vom 21. März bis 25. April

Weltstar zu Gast beim Musikfestival Heidelberger Frühling: Die Klarinettistin Sabine Meyer kommt am 22. März in die Heidelberger Stadthalle. (Foto: Thomas Rabsch, Emi Classics)

Am Samstag, 21. März, eröffnen der Geiger Christian Tetzlaff und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Tugan Sokhiev das internationale Musikfestival „Heidelberger Frühling“. Bis zum 25. April stehen weit über 100 starbesetzte Veranstaltungen auf dem Programm. Unter dem Motto „Freiheit wagen“ greift das Festival 2015 die aktuelle Debatte um die Chancen und Gefahren des digitalen Wandels auf – und fragt in diesem Kontext insbesondere nach der Verantwortung der Künste und Künstler in Zeiten gravierender gesellschaftlicher Umbrüche. Auf dem Programm stehen unter anderem Konzerte mit dem Pianisten András Schiff, dem Cellisten Gautier Capuçon sowie eine Eigenproduktion gemeinsam mit John Neumeiers Bundesjugendballett. Auch zwei Kompositionsaufträge hat das Festival vergeben.
mehr dazu


Sauber ist in! Mitmachen beim Heidelberger Frühjahrsputz 2015

Waldputztag beim Frühjahrsputz 2014 (Foto: Rothe)

Von Samstag, 21. März, bis Samstag, 28. März 2015, veranstaltet die Stadt Heidelberg den stadtweiten Frühjahrsputz. Eine Woche lang sind Bürgerinnen und Bürger, Gruppen, Firmen und Vereine Heidelbergs aufgerufen, sich am Großreinemachen zu beteiligen, damit am Ende der Putzwoche öffentliche Plätze, Schulwege, Kindergarten- und Vereinsgelände sowie Wald und Wiesen blitzblank sind.
mehr dazu


Hilfe für Flüchtlinge: Wie sich Bürgerinnen und Bürger engagieren können

Ehrenamtliche unterrichten die Flüchtlingskinder in der Hardtstraße (Foto: Rothe)

In Heidelberg leben derzeit rund 600 Flüchtlinge in Obhut der Stadt. Sie kommen aus über 20 Ländern der Erde. Betreut werden die Flüchtlinge vom Amt für Soziales und Senioren der Stadt Heideberg gemeinsam mit dem Asylarbeitskreis, der Caritas und dem Diakonischen Werk. Professionelle und Ehrenamtliche arbeiten hier eng in der Flüchtlingsbetreuung zusammen. 
mehr dazu


Stadtbücherei: Von den Jungen entdeckt, vom Stammpublikum geschätzt

Ein Lern- und Aufenthaltsort mit Anziehungskraft: 2014 wurden 1,2 Millionen Medien in der Stadtbücherei Heidelberg entliehen.

Die Stadtbücherei Heidelberg hat den Ausleihrekord von 2013 auch im vergangenen Jahr halten und sogar noch etwas steigern können: Knapp 1,2 Millionen Medien wurden 2014 entliehen. „Das Interesse an unserem Angebot ist ungebrochen“, freute sich Büchereidirektorin Christine Sass. Sie präsentierte die Bilanz 2014 im Ausschuss für Bildung und Kultur am 11. Februar. Zugelegt hat die Bücherei vor allem im Bereich der Kinder- und Jugendmedien (5 Prozent) sowie der elektronischen Medien (26 Prozent).
mehr dazu


Heidelberger Künstlerinnenpreis geht an Iris ter Schiphorst

Iris ter Schiphorst (Foto: Karger)

Die Hamburger Komponistin Iris ter Schiphorst hat den Heidelberger Künstlerinnenpreis 2015 erhalten. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des 4. Philharmonischen Konzertes des Theaters und Orchesters Heidelberg am 25. Februar in der Stadthalle. Der „Heidelberger Künstlerinnenpreis“ ist der einzige Preis deutschlandweit, der ausschließlich an Komponistinnen vergeben wird.
mehr dazu


Wochenmärkte: Von der Knödel-Manufaktur bis zum Kaffee-Mobil​

Beliebter Treffpunkt zum genussvollen Einkaufen und Schlemmen – wie hier in Handschuhsheim: Die Heidelberger Wochenmärkte finden regelmäßig in der Heidelberger Innenstadt und in den Stadtteilen statt. Angeboten wird  frisches Obst und Gemüse aus der Region, qualitativ hochwertige Fleisch- und Wurstwaren sowie Käsespezialitäten, Honig und viele weitere Köstlichkeiten. (Foto: Rothe)

Im Herbst 2010 startete auf dem Friedrich-Ebert-Platz der erste Nachmittags-Wochenmarkt in Heidelberg. Die Markthändler bieten donnerstags ihre Waren von 15 bis 20 Uhr an. Die neuen Marktzeiten haben sich bewährt und sind bei Händlern und Besuchern gleichermaßen beliebt. Mit dem Nachmittagsangebot haben die Stadt Heidelberg und die „Interessengemeinschaft der Heidelberger Markthändler e. V.“ neue Kundinnen und Kunden gewonnen. Daher wird ab dem Frühjahr ein weiterer Nachmittags-Wochenmarkt immer freitags in der Bahnstadt an der Schwetzinger Terrasse stattfinden. Besonders für Berufstätige bietet sich mit dem Nachmittagsangebot eine Gelegenheit, auch unter der Woche auf einem Wochenmarkt einkaufen zu können.
mehr dazu


Parkhaus am Kornmarkt wird saniert

Parkhaus P 12 (Foto: Stadtwerke)

Die Heidelberg Straßen- und Bergbahn (HSB) wird im Jahr 2015 das Parkhaus P12 am Kornmarkt sanieren. Hierfür muss das Parkhaus von Montag, 19. Januar 2015, bis voraussichtlich Mitte November 2015 gesperrt werden. Die Sanierung des über vierzig Jahre alten Gebäudes ist aus Gründen der Bautechnik und Sicherheit erforderlich.
mehr dazu


weitere Meldungen