Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Transporter stößt mit Linienbus zusammen

Schwierige und langwierige Rettung

Die schlechte Zugänglichkeit machte die Rettung des Fahrers zeitaufwändig.

Zu einem Zusammenstoß eines Transporters und einem Linienbus wurde am Montagmorgen, 28. August 2017 der Rüstzug der Berufsfeuerwehr gerufen. Die Rettung des Transportfahrers gestaltete sich schwierig und zeitaufwändig.

Der Unfall der beiden Fahrzeuge ereignete sich auf dem Unteren St. Nikolausweg, als der Fahrer des Transporters versuchte dem Linienbus auf dem Grünsteifen auszuweichen. Dabei kippte sein Fahrzeug auf die Seite und stieß mit dem Bus auf Höhe der Fahrerkabine zusammen.Die Rettung des eingeklemmten Transporterfahrers gestaltete sich aufgrund der schlechten Zugänglichkeit schwierig.
Da trotz schwerer Verletzungen der medizinische Zustand des Fahrers stabil war, wurde in Absprache mit dem Notarzt eine schonende Rettung durchgeführt, die sich jedoch zeitaufwändig gestaltete.

Trennwand zwischen Fahrerkabine und Lagerfläche wurde entfernt.

Hierzu wurde zunächst der Laderaum leergeräumt und die Trennwand zur Fahrerkabine entfernt. Da auch dann eine Rettung nicht möglich war, wurde der Linienbus wegbewegt und zusätzlich die Lenkradsäule des Transporters mit hydraulischen Gerät vom Fahrer weggedrückt. Erst jetzt konnte dieser aus seinem Fahrzeug gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.
 
Der Fahrer und die Fahrgäste des Linienbusses blieben unverletzt.

Bilder: Feuerwehr Heidelberg

Link Heidelberg24