Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Erleben / Sport / Turnzentrum / Gesundheits- und Kindersport

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Turnzentrum
Harbigweg 11/1
69124 Heidelberg
Telefon 06221 780521
Fax 06221 654396

Anfahrt Turnzentrum

Zur Seite des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung

Logo Turnzentrum Heidelberg (Grafik: Jens Neckermann)
Kinder auf dem Trampolin (Foto: Rothe)

Gegen Bewegungsarmut

Lebenslanges Bewegungslernen

no sports!? (Grafik: Dieter Hofer)

Wir wissen, dass der oftmals von Winston Churchill zitierte Satz "No Sports" ihm so nicht in dem Mund gelegt werden kann. Das Gegenteil ist der Fall, in dem er betonte: "Keine Stunde, die man mit Sport verbringt, ist verloren." Gerade in der heutigen Zeit, die durch einen Wandel von der Bewegungs- hin zur Sitzwelt gekennzeichnet ist, ist es wichtig, bereits Kleinkindern ein adäquates und vielseitiges Bewegungsanbebot zu unterbreiten.

Sportwissenschaftliche Untersuchungen belegen eindeutig den Einfluss des Rückgangs der Bewegungsaktivitäten auf die motorischen Basisfähigkeiten und die körperliche Fitness unserer Kinder. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Vereine und Institutionen die Aufgabe, der Bewegungsarmut von Kindern entgegen zu wirken, auf ihre Agenda geschrieben haben. Auch die Verantwortlichen im Turnzentrum Heidelberg initiierte 1999 ihre Turnschule, die sich im Projekt "Netzwerk Vorschulturnen" und seit 2006 mit den "Kinder in Bewegung" fortsetzt.

Viele Angebote

Das TZ-Personal hat sich zum Ziel gesetzt, als Multiplikator und Ausbilder für Erzieher/innen an Kindertagesstätten ein Konzept zu entwicklen, das Kinder mehr in Bewegung bringt. Weniger die Analyse- als die Handlungsebene soll hier bedient werden und den Kindern so unmittelbar zugute kommen. Dabei sollen viele Partner gefunden werden, die bei dieser Aufgabe mithelfen.

Die Stadt und der Sportkreis Heidelberg unterstützen diese Aufgabe mit ihren Angeboten bereits seit Jahren.

"Keine Stunde, die man mit Sport verbringt, ist verloren."
… gilt aber auch für die Senioren, die das Angebot des Amtes für Sport und Gesundheitsförderung zur "Stärkung ihres Rückens" einmal wöchentlich hier in  Anspruch nehmen.