Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / 11.01. Betriebshof: Stadtverwaltung schlägt Verlagerung auf den Großen Ochsenkopf vor
Die Straßenbahnen am Betriebshof in Bergheim (Foto: Rothe)

Betriebshof: Stadtverwaltung schlägt Verlagerung auf den Großen Ochsenkopf vor

Der künftige Standort des Betriebshofs ist ab dem 17. Januar 2018 Thema in den gemeinderätlichen Gremien. Entsprechend des Gemeinderatsbeschlusses von Februar 2017 hat die Stadtverwaltung mit Unterstützung eines externen Planungsbüros ein Entwicklungskonzept Bergheim-West erarbeitet. Dessen erste Ergebnisse liegen nun vor: Neben den übergeordneten Handlungsfeldern, Potenzialen und Zielen zur Entwicklung des Stadtviertels zeigt das Konzept auf, welchen Einfluss die beiden Standortalternativen – Bergheimer Straße oder Großer Ochsenkopf – für die Gesamtentwicklung von Bergheim-West haben.

Fazit ist, dass eine Verlagerung des Betriebshofs im Vergleich größere Entwicklungsperspektiven für das ganze Stadtviertel bietet. Die zwischenzeitlich vertieften Planungen der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) zeigen außerdem, dass eine Verlagerung auf den Großen Ochsenkopf günstiger ist als der Bau eines neuen Betriebshofs am alten Standort – im Kapitalwertvergleich auf 45 Jahre gerechnet rund 6,8 Millionen Euro. Die Stadtverwaltung schlägt deshalb vor, den Betriebshof auf den Großen Ochsenkopf zu verlagern.


zur Pressemitteilung
Informationen über das Entwicklungskonzept Bergheim-West