Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / 13.11. „Waldhoch- und Weitsprung“-Station auf dem Walderlebnispfad erneuert
Mit Tieren um die Wette springen bei der erneuerten Station auf dem Walderlebnispfad (Foto: Stadt HD)

„Waldhoch- und Weitsprung“-Station auf dem Walderlebnispfad erneuert

Wie hoch springt ein Reh? Wie weit ein Fuchs oder ein Hase? Antworten auf diese Fragen finden Kinder zwischen drei und zwölf Jahren bei der sanierten und neu gestalteten Station „Waldhoch- und Weitsprung“ auf dem Walderlebnispfad auf dem Königstuhl. Wie weit und hoch tierische Waldbewohner springen können, zeigen hölzerne Balken mit Tiermotiven am Rand eines Sprungkastens. Hier können Groß und Klein mit den Tieren um die Wette springen und ihre Sprungkraft vergleichen. 

Die neue Station wurde von der Werkstatt gGmbH gestaltet und durch den Naturpark Neckartal-Odenwald gefördert. Neben ihr gibt es auf dem rund zwei Kilometer langen Walderlebnispfad 15 weitere Stationen, bei denen sich Kinder spielerisch und sinnesbezogen mit dem Thema Wald beschäftigen sollen. Ziel ist, dass Kinder den Wald mit ihren Augen, Ohren, Nasen und Händen erleben, erfahren und begreifen.


zur Pressemitteilung

weitere Infos zum Via Naturae und Walderlebnispfad