Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000 und 58-33010
Fax 06221 58-33490

Zur Ämterseite

Der Clemens Brentano Preis 1995

geht an Gabriele Kögl

Der Clemens Brentano Förderpreis für Literatur der Stadt Heidelberg wurde 1995 der österreichischen Autorin Gabriele Kögl zuerkannt . Die Autorin erhielt den mit 20.000 Mark dotierten Preis für ihren im Herbst 1994 im Wallstein Verlag erschienen Roman „Das Mensch“.

Gabriele Kögl erzählt die Geschichte eines pubertierenden Mädchens aus der österreichischen Provinz, in der dumpfe Rohheit und Gefühlskälte das menschliche Zusammenleben zur Hölle machen.

Der Autorin gelingt es auf knappsten Raum, nicht nur Kosmos und Entwicklung einer Zehnjährigen zu schildern, sondern auch die alltägliche Brutalität einer archaischen Dorfwelt und die – nicht nur sexuelle – Unterdrückung der weiblichen Bevölkerung. Der mit großer Sprachkraft und subtiler Beobachtungsgabe geschriebene Roman setzt die Tradition kritischer Heimatliteratur auf eindrucksvolle Weise fort.

Der Jury gehörten an: Die Germanistik-Studentinnen Ralf Bentz, Jürgen Heilig und Maike Lührs sowie die Literaturkritiker Michael Braun und Benedikt Erenz, der Autor Michael Buselmeier sowie die Verlegerin Antje Kunstmann.

Die Laudatio bei der Preisverleihung hielt die Autorin und Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger.


Weitere Infos

Interview mit Gabriele Kögl