Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Rathaus / Politik & Gremien / Jugendgemeinderat

Räume zum Feiern für Jugendliche
Räume, wo man sich treffen und feiern kann, sind bei Jugendlichen begehrt. Das Kinder- und Jugendamt hat bei Heidelberger Veranstaltern die Konditionen erfragt, zu denen Räume für Privatveranstaltungen von Jugendlichen vermietet werden.
mehr dazu 

Bei Fragen zur Wahl des Jugendgemeinderats wenden Sie sich bitte an: 

Kinder- und Jugendamt
Albrecht Mentz
Plöck 2a
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-37991

Bei allgemeinen Fragen zum Jugendgemeinderat wenden Sie sich bitte an:

Geschäftsstelle Jugendgemeinderat
Bergheimer Straße 69
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-10360
Fax 06221 58-40170

zur Ämterseite

Gruppenbild des amtierenden Jugendgemeinderats mit Oberbürgemeister Dr. Würzner (Foto: Dorn)

Jugendgemeinderat

Politisch mitmischen

Experten in Jugendthemen. Seit 2006 vertritt der Jugendgemeinderat die Interessen junger Heidelbergerinnen und Heidelberger gegenüber dem Oberbürgermeister, dem Gemeinderat und seinen Ausschüssen. Zudem hat er bei allen jugendrelevanten Themen ein festes Rederecht im Gemeinderat. Der Jugendgemeinderat wird von sechs Heidelberger Gemeinderätinnen und Gemeinderäten beraten und kann zusätzlich sachkundige Jugendliche berufen. Gewählt wird das 30-köpfige Gremium alle zwei Jahre von Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren.

Politisch mitentscheiden. Mit zwei beratenden Mitgliedern im Jugendhilfeausschuss und je einem beratenden Mitglied im Sport-, im Kultur- sowie im Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschuss des Gemeinderates mischen die Jugendlichen bei politischen Themen mit. Darüber hinaus organisiert der Jugendgemeinderat Podiumsdiskussionen, Partys, Konzerte und Sport-Events für Jugendliche.

Aktueller Jugendgemeinderat. Am 12. Dezember 2015 wurde der sechste Heidelberger Jugendgemeinderat gewählt. Erster Vorsitzender ist  Enes Günay (Helmholtz-Gymnasium), Stellvertreter sind Nikita Aliaksiuk (Helmholtz-Gymnasium) und Seyed Djawad Razawi (zuletzt Friedrich-Ebert-Schule Eppelheim).

Wer sich für die Arbeit des Jugendgemeinderats interessiert, kann die öffentlichen Sitzungen im Rathaus besuchen. Die Jugendlichen treffen sich regelmäßig alle sechs Wochen. Termine und weitere Informationen sind auch auf der Facebook-Seite des Jugendgemeinderats zu finden.