Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Studierende der PH (Foto: Pädagogische Hochschule)

BNE an Heidelberger Hochschulen

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist insbesondere an der Pädagogischen Hochschule und der Universität Heidelberg ein Kernthema in Lehre und Forschung.

An der Pädagogischen Hochschule wurde das Interdisziplinäre Institut für Naturwissenschaften, Technik und Gesellschaft (NTG) gegründet. Fakultätsübergreifend vernetzen sich hier BNE-Expertinnen und Experten der unterschiedlichen Fachrichtungen. Ein Vorzeigeprojekt im BNE-Bereich ist auch der Ökogarten, der als Lernort im Freien für Studierende und Schulklassen genutzt wird.

Unter dem Motto „Nachhaltigkeit lehren lernen“ bietet das Heidelberg Center for the Environment (HCE) der Universität in Kooperation mit dem NTG der Pädagogische Hochschule und der Jungen Universität Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer an. In einem gemeinsamen Seminar werden angehende Lehrerinnen und Lehrer zu „Nachhaltigkeits-Coaches“ an Schulklassen ausgebildet. 

Die Junge Universität hat BNE ebenfalls als Kernthema aufgegriffen und bietet spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche: Schulklassen können beispielsweise Innovationsorte in der Region oder ein Theaterstück zum Thema Nachhaltigkeit besuchen.

Um BNE gemeinsam weiterzuentwickeln, haben sich die Hochschulen untereinander eng vernetzt und sind intensive Kooperationen mit weiteren Akteurinnen und Akteuren eingegangen:

- auf lokaler Ebene über den vom Agenda-Büro initiierten Runden Tisch Bildung für nachhaltige Entwicklung
- auf regionaler Ebene mit Gründung eines Kooperationsclusters Nachhaltigkeit
- auf Landesebene durch Beitritt zum BNE-Hochschulnetzwerk Baden-Württermberg
- auf Bundesebene durch Mitwirkung am Fachforum Hochschule


Weitere Infos

NTG der Pädagogischen Hochschule
HCE der Universität Heidelberg
Junge Universität 
Kooperationscluster Nachhaltigkeit
BNE-Hochschulnetzwerk Baden-Württemberg
BNE-Portal: Hochschulen