Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000 und 58-33010
Fax 06221 58-33490

Zur Ämterseite

Einzigartige japanische Musik in der Stadthalle

Konzert anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Kumamoto

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Rhein-Neckar präsentiert in Kooperation mit dem Heidelberger Freundeskreis Kumamoto, dem Stadtjugendring und der Stadt Heidelberg den Gastauftritt der japanischen Trommelgruppe Wadaiko Kokubu in Heidelberg. Im Rahmen des 25-jährigen Bestehens der Städtefreundschaft von Heidelberg mit Kumamoto findet am Samstag, 18. März 2017, um 19 Uhr ein Konzert in der Stadthalle, Neckarstaden 24, 69117 Heidelberg, statt. Einlass ist ab 18 Uhr.

Chiaki Toyama, der Leiter der Musikgruppe, zählt zu den bekanntesten Flötisten Japans. Mit dem Ensemble Wadaiko Kokubu entwickelt er seit 1998 einen einzigartigen Musikstil. Die Gruppe verwendet dabei traditionelle japanische Instrumente: die Taiko, eine große Basstrommel, und die Shakuhachi, eine Bambusflöte. Gemeinsam gespielt, entwickeln die beiden Instrumente einen kontrastreichen musikalischen Klang. Das Ensemble möchte durch seinen Auftritt einen Einblick in die fernöstliche Spiritualität und die asiatische Kultur geben.

Spende zugunsten der Erdbebenopfer in Heidelbergs Partnerstadt

Konzertkarten zu 20 Euro, ermäßigt 15 Euro, sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Karten an der Abendkasse kosten 25 Euro. Im Rahmen der Veranstaltung werden Spenden für die Erdbebenopfer in Kumamoto gesammelt. Die Partnerstadt Heidelbergs wurde im März und April 2016 von mehreren schweren Erdstößen überrascht. Neun Menschen starben, mehr als 1.000 wurden verletzt.