Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000 und 58-33010
Fax 06221 58-33490

Zur Ämterseite

Interkulturelles Zentrum feiert „Lesen in der Lutherstraße“ mit internationalem Buchprojekt

Heidelberger Autorinnen und Autoren lesen ab 14 Uhr

Das internationale Buchprojekt „Book Fairies“ unterstuetzt die Aktion „Lesen in der Lutherstraße“ des Interkulturellen Zentrums der Stadt Heidelberg. (Foto: Rothe)
Das internationale Buchprojekt „Book Fairies“ unterstützt die Aktion „Lesen in der Lutherstraße“ des Interkulturellen Zentrums der Stadt Heidelberg. (Foto: Rothe)

Das Interkulturelle Zentrum (IZ) der Stadt Heidelberg lädt gemeinsam mit dem Stadtteilverein Neuenheim und der Arbeitsgemeinschaft der Heidelberger Autorinnen und Autoren zum großen Sommerfest „Lesen in der Lutherstraße“ am Samstag, 22. Juli 2017, ab 14 Uhr nach Neuenheim ein. Zwischen 14 und 18 Uhr lesen Heidelberger Autorinnen und Autoren im Bürgerhaus Neuenheim, Lutherstraße 18, und im Caffè Auszeit, Schulzengasse 11, 69120 Heidelberg. Außerdem gibt es in dieser Zeit ein buntes Kinder- und Jugendprogramm auf dem Neuenheimer Marktplatz sowie jede Menge Literatur zu entdecken. Von 18 bis 21 Uhr spielt die Band Nordakas anlässlich des 5. Geburtstages des Interkulturellen Zentrums auf dem Neuenheimer Marktplatz. Der Eintritt ist frei.

Begegnung auf dem Neuenheimer Marktplatz

Die Arbeitsgruppe der Heidelberger Autorinnen und Autoren beteiligt sich dieses Jahr mit über 20 Lesungen an dem Lesefest in Neuenheim. Neben mehrsprachigen Lesungen der Migrantenselbstorganisationen und Vereine für Kinder und Jugendliche wird es ab 14 Uhr Kinderschminken, eine große Malaktion für Kinder sowie einen Workshop zum Thema „Kreatives Schreiben“ für Erwachsene geben. Von 16 bis 17 Uhr gibt es einen Rundgang zum Thema „1500 Jahre Lutherstraße – Ein Spaziergang durch Neuenheim“ von Hans-Martin Mumm. Treffpunkt ist an der Ecke Brückenkopfstraße/Schulzengasse. Das vollständige Programm gibt es im Internet unter www.iz-heidelberg.de.

Internationales Buchprojekt „Book Fairies“ unterstützt „Lesen in der Lutherstraße“

Eine besondere Aktion in diesem Jahr sind die „Book Fairies“, sogenannte Bücher-Feen, die das Interkulturelle Zentrum für das Lesefest nach Heidelberg holt. „Book Fairies“ verstecken Bücher in der ganzen Welt. Wer ein solches Buch findet, darf dieses lesen und im Anschluss erneut für den nächsten Finder in der Öffentlichkeit bereitlegen. Das Interkulturelle Zentrum lädt alle interessierten Bücherfans ab 14 Uhr auf dem Neuenheimer Marktplatz zu einer großen Bücherversteckaktion mit einer „Book Fairy“ aus Berlin ein. Es werden Bücher, die das Interkulturelle Zentrum letztes Jahr geschenkt bekommen hat, im Stadtteil Neuenheim versteckt. Alle freiwilligen Bücherelfen erhalten eine „Book Fairies“-Büchertasche. Auch Heidelberger Autorinnen und Autoren sind eingeladen, ihre Bücher zu verpacken und zu verstecken. Die Aktion wird durch die sozialen Medien mit anderen „Book Fairies“-Aktionen weltweit verbunden.
 
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.iz-heidelberg.de, im Sekretariat des Interkulturellen Zentrums unter Telefon 06221 58-15600 oder per E-Mail an iz@heidelberg.de


Foto zum Download