Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stadt Heidelberg
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10580
Fax 06221 58-10900

Ämter der Stadt Heidelberg

Hugo-Häring-Auszeichnung für drei städtische Bauten

Sportzentrum Mitte, Kita in der Güterhalle und Erweiterung des Bunsengymnasiums ausgezeichnet

Der Bund Deutscher Architekten BDA Baden-Württemberg hat 2017 wieder den zweistufigen Hugo-Häring-Preis ausgelobt. In der Kreisgruppe Heidelberg hat die Jurierung der ersten Stufe im Mai stattgefunden. Zum diesjährigen Auszeichnungsverfahren wurden 42 Bauwerke eingereicht, von denen elf eine Hugo-Häring-Auszeichnung erhielten. Drei davon sind Bauten der Stadt Heidelberg: das Sportzentrum Mitte (Architekt: Peter W. Schmidt), die Kita Zollhofgarten (ARGE ap88 architektenpartnerschaft mdB Freie Architekten BDA, Bellm Löffel Lubs Trager und AAg Loebner Schäfer Weber Freie Architekten BDA) und die Erweiterung des Bunsengymnasiums (Jöllenbeck & Wolf Architekten BDA).

Erster Bürgermeister und Baudezernent Jürgen Odszuck: „Es freut mich sehr, dass gleich drei städtische Bauwerke mit der Hugo-Häring-Auszeichnung gewürdigt werden! Als Stadt bemühen wir uns, trotz aller funktionaler und wirtschaftlicher Zwänge, um eine hohe architektonische Qualität. Unserer Bauwerke sollen auch einen Beitrag zur Baukultur leisten, daher sind die Auszeichnungen für uns eine tolle Bestätigung unserer Anstrengungen.“
 
Unter den elf in diesem Jahr ausgezeichnet Bauten stehen zwei weitere in Heidelberg: der Tankturm (AAg Loebner Schäfer Weber Freie Architekten BDA) und die sanierte und erweiterte Universitätsbibliothek und Triplex (ap88 architektenpartnerschaft mdB Freie Architekten BDA, Bellm Löffel Lubs Trager).
 
Der Jury gehörten an: aus anderen BDA-Kreisgruppen Prof. Kai Haag, Stuttgart, Hermann Binkert, Freiburg, Mathias Christoffel, Karlsruhe, außerdem Annette Friedrich, Leiterin des Stadtplanungsamtes Heidelberg, Christina Gräwe, Kuratorin aus Berlin, sowie Rolf Stroux, ehemaliger Leiter des Unibauamtes in Heidelberg als Mentor der BDA Kreisgruppe Heidelberg.

(Erstellt am 26. Juni 2017)