Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Arbeiten / Wirtschaftsförderung / Beschäftigungsförderung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Susanne Schoch
Amt für Wirtschaftsförderung und Beschäftigung
Haus der Wirtschaftsförderung, Heiliggeiststraße 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-30017
Fax 06221 58-30010

Zur Ämterseite

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Laura Köszegi
Amt für Wirtschaftsförderung und Beschäftigung
Haus der Wirtschaftsförderung, Heiliggeiststraße 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-30018
Fax 06221 58-30010

Zur Ämterseite

Ausbildung in Heidelberg - das Ausbildungshaus und seine Bewohner 
Auf der Konversionsfläche des ehemaligen Mark Twain Village in der Südstadt wurde ein ehemaliges Wohn- und Bürogebäude der US-Armee umgebaut, um jungen Frauen und Männern während ihrer schulischen oder dualen Ausbildung günstigen Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Das Ausbildungshaus hat 66 möblierte Zimmer, die jeweils 19 Quadratmeter groß sind und über eigene Küchenzeilen verfügen.

Teaserbild Newsletter Wirtschaftsförderung (Foto: Diemer)

Newsletter Wirtschaftsförderung
Der Newsletter der Wirtschaftsförderung Heidelberg informiert Sie über aktuelle Themen und Ereignisse rund um die Themen Wirtschaft und Wissenschaft.
Jetzt Anmelden

Das Heidelberger Ausbildungshaus (Foto: RAWHUNTER).

Beschäftigungsförderung

Fit für die Zukunft

Berufsstart leicht gemacht. Durch den demografischen Wandel wird es für kleine und mittelständische Unternehmen immer schwieriger, geeignete Nachwuchskräfte zu finden und offene Lehrstellen zu besetzen. Um die Unternehmen bei der Suche nach Fachkräften zu unterstützen, hat die Stadt gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Verwaltung diverse Projekte ins Leben gerufen:

  • Heidelberger Ausbildungstage: Bei der zweitägigen Messe können sich jugendliche über verschiedene Berufsbilder informieren und Arbeitgeber (Schwerpunkt Mittelstand) kennenlernen.
    mehr dazu
  • Ausbildungspreis: Mit der Verleihung des Preises würdigt die Stadt herausragende Leistungen von Auszubildenden und zugleich auch das besondere und wichtige Engagement von Unternehmen.
    mehr dazu
  • Jugendberufshelfer: Ein städtischer Jugendberufshelfer hilft bei der Suche nach geeigneten Ausbildungsplätzen. Ziel ist es, vor allem leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler in den Berufsmarkt zu integrieren.

Projekte in Kooperation mit den Heidelberger Diensten gGmbH:

  • Heidelberger Ausbildungshaus: Wohnheime für Studierende gibt es in der Universitätsstadt Heidelberg schon viele – nun entstand ein erstes Haus ausschließlich für Auszubildende von Heidelberger Betrieben. Zum Start des  Ausbildungsjahres 2016 sind die ersten jungen Männer und Frauen eingezogen.
    mehr dazu
  • FerienOnJob: Jugendliche erhalten in den Pfingst- und Sommerferien einen praxisnahen Einblick in unterschiedliche Branchen.
    mehr dazu
  • Das Heidelberger Arbeitgebernetzwerk "Bündnis für Familie Heidelberg" hat den Fokus auf das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie und einer zukunftsorientiertes Arbeitswelt. Entstanden sind Lösungen für eine familienfreundliche Arbeitswelt von Kinder- und Ferienbetreuung bis zur Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege, ergänzt um Angebote für WiedereinsteigerInnen, von Ausbildung in Teilzeit bis Selbstständig mit Familie.
    mehr dazu
  • Weitere Ausbildungs- und Beschäftigungsprojekte der Heidelberger Dienste gGmbH

Weitere Infos

Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Heidelberg
Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
IHK Rhein-Neckar
Praktikumsbörse: Praktikumsplätze online finden
Jugendagentur Heidelberg eG
Einrichtungen, die Jobs/Praktika anbieten
Weitere Anbieter (Listing)