Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Deutscher Buchhandlungspreis 2015: Drei Heidelberger Buchhandlungen ausgezeichnet

Logo Deutscher Buchhandelspreis 2015

Heidelberg ist UNESCO City of Literature und hat herausragende Buchhandlungen. Das wurde auch beim Deutschen Buchhandlungspreis der Bundesregierung deutlich. Kulturstaatsministerin Monika Grütters zeichnete am 17. September in Frankfurt am Main 108 inhabergeführte Buchhandlungen aus dem ganzen Bundesgebiet aus.  Der artes liberales-Buchladen in der Altstadt schaffte es unter die besten drei nominierten Buchhandlungen und erhielt eine Prämie in Höhe von 25.000 Euro.

Hassbeckers Galerie & Buchhandlung (ebenfalls Altstadt) und die Bücherstube an der Tiefburg in Handschuhsheim wurden als zwei von deutschlandweit hundert Buchhandlungen mit je 7.000 Euro und einem Gütesiegel in der Kategorie hervorragende Buchhandlungen bedacht. Damit bewegt sich Heidelberg auf einem Niveau mit München oder Hamburg, wo auch jeweils drei Buchhandlungen ausgezeichnet wurden. Auch im Sinne der Kultur- und Kreativwirtschaft ist die Auszeichnung für Heidelberg erfreulich.

Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis werden kleinere (Jahresumsatz unter einer Million Euro), inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland ausgezeichnet, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment oder kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, beziehungsweise sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung für Kinder und Jugendliche engagieren.

Die Gütesiegel werden in drei Kategorien vergeben: 100 Buchhandlungen erhalten eine Prämie von je 7.000 Euro, fünf Buchhandlungen winken jeweils 15.000 Euro und die drei besten Nominierten erhalten 25.000 Euro. Partner des Deutschen Buchhandlungspreises sind die Kurt Wolff Stiftung und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.