Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Die Vision

Heidelberg möchte im Einklang mit den Zielen des Creative Cities Network Mission Statement den Austausch von Erfahrungen, Wissen und Ideen mit den UNESCO Kreativstädten fördern.

Alle professionell mit Literatur verbundenen Personen und Institutionen in Heidelberg sollen in diesen Prozess mit eingebunden werden. Die lokale Kultur- und Kreativwirtschaft soll unterstützt und der regionale Literaturmarkt im Hinblick auf eine nachhaltig prosperierende Stadtentwicklung gestärkt werden.

Literatur soll als Schwerpunkt innerhalb der kulturellen Vielfalt Heidelbergs hervorgehoben und im Bewußtsein der Bevölkerung verankert werden.

Darüber hinaus sind alle Kultureinrichtungen, Künstlerinnen und Künstler anderer Sparten Heidelbergs zur Mitwirkung eingeladen. Schwerpunkte liegen dabei auf Koproduktionen, die Literatur mit Musik, Tanz, bildender Kunst, Film und Medienkunst verbinden.

Mit der Universität Heidelberg wird ein Fokus auf interdisziplinäre Projekte gelegt, die Kunst mit den Geistes- und Naturwissenschaften verbinden.

Kulturelle Bildung soll für alle Bürgerinnen und Bürger stets zugänglich sein.

Heidelberg möchte sich als interdisziplinäre Kulturstadt profilieren und ist für Kooperationsprojekte mit Kreativstädten aller Sparten offen.


Weitere Infos

Übersicht über die Arbeitsgruppenstruktur (45,5 KB)