Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Altstadtführung (Foto: Diemer)

Literarische Führungen

Dem Mythos auf der Spur

Ein ungeahnter Erfolg: Im Frühjahr 1988 begann der Heidelberger Schriftsteller Michael Buselmeier mit geistesgeschichtlich orientierten Führungen durch seine Heimatstadt. Seit 1999 recherchiert und führt er zusammen mit dem ehemaligen Kulturamtsleiter Hans-Martin Mumm. Ein ungeahnter Erfolg, der bis heute anhält. Das Erfolgsgeheimnis? Erzählt wird die Geschichte Heidelbergs anhand einzelner Häuser und ihrer ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohner. Geschaffen wurde so eine neue Art der Stadtführung, bei der man stets dem „Mythos Heidelberg“ auf der Spur ist und jenen, die diesen begründet haben: den Dichtern, Malern, Professoren und Komponisten vom Mittelalter bis in die Gegenwart.  

Zahlreiche Anbieter haben literarische Führungen im Programm: Beispielsweise die Heidelberger Gästeführer e.V., die in derzeit 22 verschiedenen Sprachen Stadtrundgänge für Gäste aus aller Welt anbieten. Bei den Führungen zur Literaturgeschichte Heidelbergs lernen die Besucherinnen und Besucher der Stadt bekannte literarische Persönlichkeiten und deren Wirkungsstätten, Lebens- und Schaffenswege kennen. So etwa die mit Heidelberg verbundenen Literaten Mark Twain, Johann Wolfgang von Goethe, Joseph von Eichendorff und Hilde Domin.