Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Antiquar (Foto: Diemer)

Stadt der Literatur

Das literarische Heidelberg

Heidelberg ist eine Stadt der Literatur. Zahlreiche Buchhandlungen, Antiquariate, Bibliotheken und Verlage sind selbstverständlicher Bestandteil der Neckarstadt. Eine ausgesprochen lebendige Autoren-, Übersetzer- und Theaterszene garantiert zudem eine hohe literarische Produktivität. Der Clemens Brentano Preis sowie der Hilde-Domin-Preis für Literatur im Exil, die beide von der Stadt Heidelberg vergeben werden, zeigen exemplarisch das literarische Engagement der Stadt.

Eine Vielzahl von Institutionen prägen das literarische Veranstaltungsleben in Heidelberg. So ist die Stadtbücherei mit rund 650.000 Besucherinnen und Besuchern im Jahr ein literarischer Dreh- und Angelpunkt. Das Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) bietet Literatur in unterschiedlichsten Formaten – wie internationale Literaturprojekte, Poetry Slams, Drehbuchschreiben, Schreibworkshops für Kinder. Es führt die einzige englischsprachige Bibliothek der Region. Hervorzuheben ist auch der Karlstorbahnhof, der mit seiner vielfältigen Programmgestaltung zu den wichtigsten soziokulturellen Zentren Deutschlands zählt. Weltweit einzigartig ist die Sammlung Prinzhorn, die Werke von Psychiatriepatienten um die Jahrhundertwende aufbewahrt. Zu den neueren Akteuren im literarischen Leben Heidelbergs zählt das Interkulturelle Zentrum. Für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund bietet es einen Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches. Ein Aushängeschild der Stadt für die Verbindung von Literatur und Wissenschaft ist die Universität, die ihren Medienbestand in einer imposanten Universitätsbibliothek präsentiert.

Unbestrittener Höhepunkt im literarischen Veranstaltungskalender sind die Heidelberger Literaturtage, die seit 1994 alljährlich in der Heidelberger Altstadt stattfinden. Erstmals vom Kulturamt organisiert, trägt das Festival 2017 den Titel „Heidelberger Literaturtage im Aufbruch“. Es findet vom 21. bis 25. Juni im Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz statt. 


Weitere Infos

Buchhandels-Stadtplan (469,7 KB)