Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Saša Stanišić liest in der Alten Weinfabrik aus seinem Buch „Fallensteller“

„Heidelberg liest neue Weltliteratur“: IZ präsentiert Autorengespräch mit Ijoma Mangold

Der Schriftsteller und Buchpreisträger Saša Stanišić liest aus seinem Buch „Fallensteller“. Sein letzter Roman „Vor dem Fest“ von war ein „Spiegel“-Bestseller und ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter dem renommierten Alfred-Döblin-Preis sowie dem Preis der Leipziger Buchmesse 2014 (Foto: Katja Sämann)
Der Schriftsteller und Buchpreisträger Saša Stanišić liest aus seinem Buch „Fallensteller“. Sein letzter Roman „Vor dem Fest“ von war ein „Spiegel“-Bestseller und ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter dem renommierten Alfred-Döblin-Preis sowie dem Preis der Leipziger Buchmesse 2014 (Foto: Katja Sämann)

Das Interkulturelle Zentrum (IZ) der Stadt Heidelberg lädt zu einem der Höhepunkte des Literaturprojekts „Heidelberg liest neue Weltliteratur“ in diesem Sommer ein. Am Mittwoch, 6. Juli 2016, findet ein Autorengespräch mit Saša Stanišić und Ijoma Mangold um 19 Uhr in der Alten Weinfabrik, Bergheimer Str. 5, 69115 Heidelberg, statt. Der Schriftsteller und Buchpreisträger Saša Stanišić liest aus seinem Buch „Fallensteller“. Moderiert wird die Veranstaltung von Ijoma Mangold, Feuilleton-Leiter der Zeitung „Die Zeit“ und Träger des Berliner Preises für Literaturkritik.

Geschichten über Menschen und Fallen

An diesem Abend präsentiert Saša Stanišić seinen neuen Erzählband „Fallensteller“. Es sind Geschichten über die, die Fallen stellen, über die, die sich locken lassen und über solche, die sich befreien. Ein geheimnisvoller schwarzgekleideter Mann taucht in einem Dorf auf und behauptet, für jeden Zweck Fallen herstellen zu können. Mit dem Fallensteller kehrt Stanišić nach Fürstenfelde zurück, wo jederzeit alles möglich ist – auch Magie. 

Der letzte Roman „Vor dem Fest“ von Saša Stanišić war ein „Spiegel“-Bestseller und ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter dem renommierten Alfred-Döblin-Preis sowie dem Preis der Leipziger Buchmesse 2014. 

Kartenvorverkauf ab sofort

Der Kartenvorverkauf hat begonnen, unter www.eventim.de und bei allen gängigen Vorverkaufsstellen in Heidelberg. Die Plätze sind begrenzt. Einlass ist um 18 Uhr. Für Fußball- sowie Literaturfans wie Saša Stanišić gibt es im Anschluss an die Veranstaltung um 21 Uhr eine Live-Übertragung des EM-Viertelfinalspiels in der Alten Weinfabrik.

Förderung vom Land und der Stadt

Das Projekt „Heidelberg liest neue Weltliteratur“ findet in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Heidelberg und der UNESCO City of Literature statt. Es wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg und dem Kulturamt Heidelberg gefördert.


Weitere Infos

Interkulturelles Zentrum
Email Interkulturelles Zentrum

Foto zum Download