Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Luthers Heidelberger Disputation

Vortrag am 2. Mai in der Ebert-Gedenkstätte

Über „Luthers Heidelberger Disputation am 26. April 1518“ referiert Prof. Dr. Christoph Strohm am Dienstag, 2. Mai 2017, um 19 Uhr in der Friedrich-Ebert-Gedenkstätte, Pfaffengasse 17. Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe „Luther 500“ der UNESCO City of Literature Heidelberg statt. 

Luthers Heidelberger Disputation am 26. April 1518 war ein herausragendes Ereignis der frühen Reformationsgeschichte. So klar und zugespitzt wie noch nie zuvor trug Luther hier seine grundlegenden Reformvorschläge vor. Während die etablierten Theologieprofessoren ablehnend reagierten, erhielt Luther bei den jungen Studenten und Magistern begeisterten Zuspruch. Ein Großteil der späteren Reformatoren des deutschen Südwestens wurde hier für die Reformation gewonnen.