Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Antje von Stemm

Pop-up-Geschichten

Workshop mit Grundschülern im Energieladen der Stadtwerke Heidelberg (geschlossene Veranstaltung)

Die Buchdesignerin, Illustratorin, Autorin und Papieringenieurin Antje von Stemm (ausgezeichnet mit dem deutschen Jugendliteraturpreis 2000) wird mit den Kindern kleine Geschichten in mehreren Pop-Up-Bildern entwickeln, denn: 
„Wer ein Pop-Up-Meister werden will, sollte zu Antje von Stemm in die Schule gehen!“ (1001 Buch)

Ergebnisse sind am Festivalsonntag, den 25. Juni, ab 11 Uhr im Spiegelzelt bei den Präsentationen der Kinder- und Jugendworkshops zu bestaunen.

Antje von Stemm. (Foto: privat)

Antje von Stemm ist Buchdesignerin, Illustratorin, Autorin und Papieringenieurin. Sie hat parallel zum Studium der Illustration in Hamburg zusätzlich Paperengineering in SantaFe, USA, gelernt.
Ihre Buch-Projekte sind sehr unterschiedlich: Manchmal sind es Wimmelbücher, in denen sie ganz viele Geschichten in den Bildern versteckt, manchmal Klipp-Klapp-Bücher mit über 1000 Kombinationsmöglichkeiten und ab und zu springt einem sogar ein Papierungeheuer direkt aus dem Buch entgegen - eine Spezialität von ihr sind Pop-ups.
Viele ihrer Bücher fordern die Leser auf, selbst tätig zu werden: sie ist Expertin für ungewöhnliche, kreative Bastelbücher und findet es toll, Kinder mit Fähigkeiten zum „Selber-Machen-Können“ auszurüsten.
Einige ihrer Bücher haben tolle Preise erhalten! Unter anderem gab es:
- den Jugendliteraturpreis für „Fräulein Pop und Mrs. Up“
- den LUCHS für Extrembasteln und
- den WhiteRaven für „Unser Schiff“