Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Leben / Umwelt & Nachhaltigkeit / Boden & Wasser / Abwasserentsorgung und Regenwasserbewirtschaftung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie
Tech. Umweltschutz und Wasserwirtschaft
Prinz-Carl, Kornmarkt 1
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-18000 und 58-18010
Fax 06221 58-4618000

Zur Abteilungsseite

Abwasserentsorgung und Regenwasserbewirtschaftung

In Heidelberg sind mehr als 99 % der Einwohner an die öffentliche Kläranlage des Abwasserzweckverbandes Heidelberg angeschlossen. Die verbleibenden Einwohner entsorgen ihr Abwasser dezentral über Kleinkläranlagen und geschlossene Gruben. Hierbei müssen die Kleinkläranlagen besondere Anforderungen erfüllen. Industrielles und gewerbliches Abwasser muss vor Einleitung in das städtische Kanalnetz oftmals vorbehandelt werden. Hierfür ist eine wasserrechtliche Genehmigung beim Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie zu beantragen.

Der Ausbau der kommunalen Regenwasserbehandlung mittels Stauraumkanälen und Regenüberlaufbecken ist in Heidelberg sehr weit fortgeschritten. Dennoch besteht heute die Anforderung das Niederschlagswasser am Ort des Anfalls dezentral, zum Beispiel durch Versickerung, zu beseitigen. Hintergründe sind unter anderem die Entlastung der Kanalnetze und der Gewässer sowie die Abmilderung von Hochwasserspitzen.


Weitere Infos

Dezentrale Abwasserbeseitigung
Naturverträgliche Regenwasserbewirtschaftung