Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Leben / Menschen / Auszubildende

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Aus- und Fortbildung
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg

zur Abteilungsseite

Die Auszubildenden des Jahrgangs 2015 bei der Stadt Heidelberg. (Foto: Rothe)

Auszubildende

Gute Nachwuchskräfte gesucht

Jugendliche haben in Heidelberg hervorragende Berufschancen. Die Jugendarbeitslosigkeit ist mit unter vier Prozent auf einem historischen Tiefstand und Nachwuchskräfte sind gefragt. Aufgrund des riesigen Fachkräftemangels werben örtliche Ausbildungsbetriebe bereits in Spanien um Azubis.

Wer eine Ausbildung oder ein Praktikum sucht, kann sich in Heidelberg an viele qualifizierte Einrichtungen wenden. Online gibt es beispielsweise Angebote bei Perspektive Jugend oder bei practicabay.de

Auch die Stadt selbst bildet aus. Wer sich um eine Ausbildung bei der Stadt oder um ein Praktikum bei der Stadt bewirbt, sollte Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Engagement  und Kritikfähigkeit neben der fachlichen Qualifikation mitbringen.

55 Auszubildende haben 2013 bei der Stadt Heidelberg begonnen. Neben den Berufen im Verwaltungsbereich und den Bachelor-Studiengängen stehen verschiedene Ausbildungsgänge im gewerblich-technischen Bereich zur Auswahl – insgesamt rund 30 unterschiedliche Berufe und Fachrichtungen.

Die Stadt Heidelberg bildet außerdem seit Jahren in Kooperation mit anderen Städten und Gemeinden aus. Über den sogenannten Azubi-Fonds bei der Heidelberger Dienste gGmbH finanziert die Stadt zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche und junge Erwachsene mit bisher geringeren Chancen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Schüler/-innen, die Unterstützung brauchen, um den Übergang von der Schule in den Beruf zu bewältigen, können sich in Heidelberg an den Jugendberufshelfer wenden. Der hilft gerne dabei, ein passendes Ausbildungs- oder Beschäftigungsverhältnis zu finden.