Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stadt Heidelberg
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10580
Fax 06221 58-10900

Ämter der Stadt Heidelberg

Bürgermedaille für Kurt Brenner

Kurt Brenner (r), langjähriger Leiter des Heidelberg-Hauses in Montpellier, bekommt von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner die Bürgermedaille der Stadt Heidelberg überreicht. (Foto: Rothe)

Kurt Brenner ist mit der Bürgermedaille der Stadt Heidelberg für sein herausragendes Engagement für die Städtepartnerschaft zwischen Heidelberg und Montpellier ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner überreichte ihm Medaille und Urkunde am 30. März 2012. „Sie sind einer der großen Wegbereiter der Deutsch-Französischen Freundschaft im Nachkriegsdeutschland und haben sich im Besonderen um die Beziehungen zwischen Montpellier und Heidelberg verdient gemacht“, sagte OB Würzner.

Kurt Brenner hat sich als Leiter des Heidelberg-Hauses in der Altstadt von Montpellier in besonderem Maße für die Förderung der deutsch-französischen Freundschaft eingesetzt und einen wichtigen Beitrag für die Festigung der Städtepartnerschaft geleistet. Durch sein Handeln hat er sich in besonderer Weise um die Stadt Heidelberg verdient gemacht.

Stütze für deutsch-französische Freundschaft

Kurt Brenner leitete von 1969 bis 2011 das Heidelberg-Haus. Gerade zu Beginn der deutsch-französischen Städtepartnerschaft war die Institution eine wertvolle Stütze bei der Kontaktpflege und eine zentrale Anlaufstelle in Montpellier, um Informationen über die neue Partnerstadt Heidelberg zu erhalten. Unter Leitung von Kurt Brenner entwickelte sich das Heidelberg-Haus zu einer Institution, die sich als feste Größe der Städtepartnerschaft etabliert hat. Als deutsch-französisches Kulturinstitut fördert es den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Frankreich als Ort der Begegnung. Zu den regelmäßigen Aktivitäten gehören Sprachkurse, kulturelle Veranstaltungen, ein deutsch-französischer Club und ein Austauschservice für Briefkontakte, Praktika und Au Pair-Stellen.

Als erstes deutsches Kulturinstitut wurde das Heidelberg-Haus für seinen glänzenden Beitrag zur Verbesserung der deutsch-französischen Beziehungen 1979 mit dem Prix France-Allemagne ausgezeichnet.

Die hohe Wertschätzung, die Kurt Brenner auf französischer Seite genießt, beweist seine Auszeichnung mit den Insignien eines Chevalier des Ordens der Palmes Academiques und seine Ernennung zum Ehrenbürger Montpelliers. Im Jahr 1989 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande und 2001 die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg. Im Jahr 2003 wurde er in Kassel mit dem Initiativpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet.