Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Leben / Menschen / Kreative

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Peter Hoffmann
Katharina Pelka (in Mutterschutz)
Stabsstelle Kultur-
und Kreativwirtschaft
Prinz Carl, Kornmarkt 1
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-21520

Straßenkünstlerin (Foto: Diemer)

Kreative in Heidelberg

finden gute Rahmenbedingungen

In Heidelberg leben besonders viele Menschen mit einem hohen kreativen und unternehmerischen Potenzial. Das ist das Ergebnis eines bundesweiten Standortrankings 2010. Dieses Potenzial wird gezielt gefördert: Rund 250 Euro investiert Heidelberg pro Einwohner in die Kultur. Damit ist die Stadt im Vergleich der deutschen Städte zwischen 100.000 und 200.000 Einwohnern gut positioniert.

Überdurchschnittlich sind in der Neckarstadt nicht nur die Kulturinvestitionen, sondern auch die Nachfrage. Das breitgefächerte kulturelle Angebot in den Bereichen Musik, Theater, Tanz, bildende Kunst, Film und Literatur wendet sich an  alle Alters- und Bildungsschichten. Neben den großen Kulturinstitutionen wie dem Theater und Orchester Heidelberg und dem Kurpfälzischen Museum verfügt die Stadt über eine lebendige freie Kulturszene. Sieben der 15 Topfestivals der Metropolregion Rhein-Neckar finden in Heidelberg statt.

Städtische Kultureinrichtungen werden in Heidelberg vielfältig durch zahlreiche nicht-städtische Einrichtungen ergänzt, wie der Karlstorbahnhof, das Deutsch-Amerikanische Institut oder der Kunstverein. Die Stadt fördert und bezuschusst etwa 40 freie Einrichtungen.

Kulturschaffende und Kreative sollen in Heidelberg gute Rahmenbedingungen für ihre Arbeit finden. Deswegen hat die Kultur- und Kreativwirtschaft in Heidelberg einen hohen Stellenwert. Ein städtischer Kultur- und Kreativbeauftragter arbeitet als Impulsgeber und Netzwerker und ist Schnittstelle zur Stadtverwaltung. Aktuelles Projekt ist die Umnutzung der Alten Feuerwache als Standort für ein Kreativwirtschaftszentrum in Heidelberg.