Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Sport und Gesundheitsförderung
Tiergartenstraße 13/1
69121 Heidelberg
Telefon 06221 513-4401
Fax 06221 402263

Zur Ämterseite

Schulprojekte

Für die Vermittlung des grundlegenden Wissens über ausreichendes Trinken ist das Trinkwasserprojekt „Trink dich fit und schlau“ und über gesunde Ernährung und Ernährungsbewusstsein das Projekt „Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen“ bereits Bestandteil des Schulalltags in der Grundschule.

Trink dich fit und schlau: Ein Projekt für Grundschulkinder

Wissenschaftliche Studien belegen eindeutig, dass eine regelmäßige und ausreichende Flüssigkeitsaufnahme der Kinder im Grundschulalter die körperliche Entwicklung sowie Konzentration und Leistungsfähigkeit fördert.

Löwe mit Wasserglas

Das Projekt „Trink dich fit und schlau“ wird an allen Heidelberger Grund- und Förderschulen durchgeführt. Wassertrinken wird zu einem festen Bestandteil des Schulalltags und Kinder gewöhnen sich das regelmäßige Wassertrinken an. Damit wird auch ein verantwortlicher und sensibler Umgang mit dem eigenen Körper und der Umwelt gefördert.

Affe Leo und seine Freunde (gezeichnet: Anja Ligner)

Zur Durchführung des Projektes in den ersten und zweiten Klassen erhalten die Lehrerinnen und Lehrer eine Mappe für den Unterricht mit unterschiedlichen Materialien wie beispielsweise einen Foliensatz zur Geschichte „Leo der Löwe“, einem Lied und einem Tanz, einer CD, einem Rap sowie Informationen für die Eltern.

Jedes Kind erhält ein Bilderbuch und einen eigenen Trinkbecher für die Schule. Die Trinkbecher werden von der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH finanziert.

Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu Essen

Wer als Erwachsener ohne Essstörungen, Übergewicht und Mangelernährung leben will, muss schon als Kind lernen wie man sich gesund und bewusst ernähren kann.

Deshalb unterstützt die Stadt Heidelberg die Projekte der Sarah Wiener Stiftung an Heidelberger Grundschulen, um bei Kindern neben einem verantwortlichen und sensiblen Umgang mit dem eigenen Körper und der Umwelt auch eine gesunde Esskultur zu fördern.