Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Leben / Stadtteile / Südstadt

Heidelberg-Südstadt

Von der "Siedlungslücke" zum Wohlfühl-Stadtteil

Der Heidelberger Stadtteil Südstadt entwickelte sich als eigenständiges Wohngebiet erst nach 1935 mit der Ausdehnung der Stadtteile Weststadt nach Süden und Rohrbach nach Norden. Bis dahin standen auf dem Gebiet lediglich die ehemals Groß-Deutschland-Kaserne - die heutigen Campbell-Barracks - und wenige weitere Bauten, unter anderem das 1931 eröffnete Krankenhaus Bethanien. Der Rest der Fläche wurde landwirtschaftlich genutzt.

Erst nach der Eingemeindung Rohrbachs 1927 wurde die "Siedlungslücke" Richtung Innenstadt nach und nach gefüllt. In der heutigen Südstadt leben auf knapp 173 Hektar - wovon 70 Prozent bebaut sind - rund 4.100 Menschen. Allerdings teilen die breiten und stark befahrenen Trassen der Rohrbacher/Karlsruher Straße (B3) und Römerstraße die Südstadt in Nord-Süd-Richtung in drei Teile.

Große Teile der Südstadt wurden über Jahrzehnte militärisch von der US Army genutzt. Ende 2013 sind diese komplett abgezogen. Die Campbell Barracks und das Mark-Twain-Village (Baubeginn 1950) nehmen 43,4 Hektar des Stadtteils ein. In einem Dialogischen Planungsprozess wurde über die zukünftige zivile Nutzung der Konversionsflächen beraten. 2013 wurde das Nutzungskonzept für die Südstadt verabschiedet. Damit steht fest, in welchen Bereichen Wohnen, Wirtschaft, soziale Infrastruktur und Freiflächen vorgesehen sind. Im April 2014 stimmte der Gemeinderat für den Masterplan Südstadt, der das Nutzungskonzept weiter entwickelt. Im September 2015 fand ein Bürgerforum statt. Seit Januar 2016 gehört die ehemalige Army-Fläche in der Südstadt der Stadt und ihren Partnern.

Mit Ausnahme des Gewerbegebiets "Im Bosseldorn", der ehemals militärisch genutzten Flächen und des Schul- und Sportzentrums ist der Stadtteil ein locker bebautes und sehr beliebtes Wohnviertel mit zumeist zweigeschossigen Einfamilienhäusern und viel privater Grünfläche. Der 1842 angelegte Bergfriedhof bereichert die Südstadt ebenfalls. Er zählt zu den schönsten Friedhöfen Deutschlands.

Bildergalerie

  • Bethanien Krankenhaus (Foto: Stadt HD)
    Bethanien Krankenhaus (Foto: Stadt HD)
  • Helmholtz Gymnasium (Foto: Stadt HD)
    Helmholtz Gymnasium (Foto: Stadt HD)
  • Bergfriedhof (Foto: Sadt HD)
    Bergfriedhof (Foto: Stadt HD)
  • Blick über Campbell Barracks (Foto: Diemer)
    Blick über Campbell Barracks (Foto: Diemer)
  • Headquarter Campbell Barracks (Foto: Diemer)
    Headquarter Campbell Barracks (Foto: Diemer)
  • Generalsvilla in Campbell Barracks (Foto: Großkinsky)
    Generalsvilla in Campbell Barracks (Foto: Großkinsky)
  • Rohrbacher Straße (Foto Stadt Heidelberg)