Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Leben / Menschen / Talente aus Wirtschaft & Forschung
Forscher im Labor (Foto: Universität Heidelberg)

Wirtschafts- & Forschungstalente

Heidelberg bietet Exzellenz

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt kommen nach Heidelberg, um zu forschen und zu lehren. Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum ist die Ruprechts-Karls-Universität der größte Arbeitgeber in Heidelberg. Talente aus Wissenschaft und Forschung zieht es in die Stadt mit der Elite-Universität, die mit zahlreichen weiteren Hochschulen, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen Heidelbergs Spitzenstellung als Stadt der Wissenschaft begründet.

Großforschungseinrichtungen wie das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ), das Europäische Laboratorium für Molekulare Biologie (EMBL) und vier Max-Planck-Institute haben ihren Sitz in Heidelberg ebenso wie die Akademie der Wissenschaften.

Heidelberg ist ein begehrter Standort für forschungsnahe Unternehmen. Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wurde der Heidelberger Technologiepark konstant erweitert, um die Nachfrage nach Neugründungen und Umzügen von Unternehmen bedienen zu können. Er zählt zu den wichtigsten Biotechnologie-Standorten in Deutschland und zu den führenden weltweit. Die meisten Heidelberger Forschungsunternehmen sind assoziierte Mitglieder des Technologieparks.

Zehn Nobelpreise für Professoren der Universität Heidelberg, zuletzt 2008 an Professor Dr. zur Hausen, und aktuelle Erfolge in Wettbewerben und Rankings belegen das anhaltend hohe Niveau der Wissenschaften in Heidelberg, die ihren Nachwuchs fördert. In der Stadt werden herausragende Forschungspreise vergeben, so etwa der Klaus Tschira Preis oder der Lautenschläger-Forschungspreis: Rückenwind für ambitionierte Forscherinnen und Forscher.