Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Lernen & Forschen / Forschung / Forschung für die Kleinen
Wissenschaftler vor Bildschirmen (Quelle: DKFZ; Foto: P. Rudolph)

Forschen für die Kleinen

Uni für Jung und Alt

Freude am Forschen. Wissenschaft ist nicht nur etwas für Erwachsene. Das beweisen die Junge Universität und die Kinderuniversität mit einer Vielzahl an Lernangeboten für alle Altersstufen – ergänzend zum Lehrplan der Schulen. Gemeinsam mit verschiedenen Partnern in der Metropolregion vermittelt die Universität Heidelberg ihren jungen Gästen Freude am Forschen, Lernen und Entdecken. Die Veranstaltungen können von einzelnen Schülern oder ganzen Schulklassen besucht werden.

Wissenstransfer. Das Ziel der „Jungen Universität“ ist es, Knowhow, das an der Universität erworben wurde, an kleine Forscherinnen und Forscher weiterzugeben. Gelegenheit dazu bieten beispielsweise Veranstaltungen im Haus der Astronomie, in der Forscherstation der Tschira-Stiftung oder im ExploHeidelberg.

Die Angebote der Ballschule sorgen für mehr Bewegung bei mehr als 10.000 Kindern und Jugendlichen in der Region. Kooperationspartner der Ballschule sind Kindertagesstätten, Grundschulen und Sportvereine. In einer weiteren Schule der „Jungen Universität“, der Grünen Schule, entdecken Kinder und Jugendliche die biologische Vielfalt ihrer Umgebung und werden für Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit sensibilisiert. Einen unterhaltsamen Zugang zum Thema bietet das Theaterstück Palatina Blue. Weitere Wissensangebote für Kinder bietet die städtische Veranstaltungsreihe Natürlich Heidelberg. 

Gesellschaftliches Engagement. Grundlagen für eine ideale Schulentwicklung legt das Förderkonzept Deutsch für den Schulstart, das Kinder in den ersten beiden Schuljahren unterstützt. Gefördert werden die Bereiche Wortschatz, Grammatik, Schreiben und Lesen. Um das Nachwuchsproblem in naturwissenschaftlich-technischen Berufen kümmert sich das Programm MINTmachen!. Jedes Jahr nutzen über 13.000 Kinder und Jugendlichen die Angebote der „Jungen Universität“. Zusätzlich lädt im Frühling die Kinderuniversität zu Vorlesungen und Workshops ein, um Kindern zwischen 10 und 13 Jahren einen spielerischen Einblick in verschiedene Fachbereiche der Uni zu geben.