Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Kinder beim Spielen (Foto: Dorn)

Schulprojekte
Bunt und vielfältig sind die Projekte der Heidelberger Schulen. Sie gehen weit über das hinaus, was die Bildungspläne vorgeben. 
mehr dazu

Die Heidelberg International School engagiert sich für die Umwelt

Jeder Projekttag unterstützt die Umwelt auf unterschiedliche Weise

Vor drei Jahren organisierten Schüler, Lehrer und Eltern zum ersten Mal eine Umweltwoche (Environment Week) an der Heidelberg International School. Die Projektwoche wurde mit Begeisterung aufgenommen und ist zum festen Programmpunkt im Schuljahr geworden. Jedes Jahr gibt es viele Aktionen in der Umweltwoche, an denen sich sowohl die “Kleinsten”, die Schüler der Vorschulklassen, als auch die Diplomschüler beteiligen können.

Ein Mandala, das alle verbindet und Apfelbäume, die Augen erfreuen sowie die Sauerstoffbilanz verbessern

Mandala auf dem Dach der Heidelberger Internationale School (Foto: Heidelberger Internationale School

So wird jedes Schuljahr in einer Gemeinschaftsaktion von Schülern, Lehrern und Eltern ein riesiges Mandala mit Kreide auf das Dach der Sporthalle gezeichnet. Das Mandala ist ein gewollt vergängliches Zeichen, es bleibt jedes Jahr nur bis zum nächsten Frühlingsregen erhalten.

Eine Schülerin der HIS pflanzt im Rahmen der Umweltschutzwoche Pflanzen (Foto: Heidelberger International School)

Es gibt aber auch Aktionen, deren Ergebnisse noch für viele Jahre sichtbar sein werden. So erinnert eine Gruppe blühender Apfelbäume neben dem Schulhof an die gemeinsame Pflanzung während der Umweltwoche 2016.

Straßenkunst für die Erhaltung des brasilianischen Regenwaldes

Schüler der HIS beteiligen sich durch eine eigene künstlerische Darbietung am Straßenfest des HIS (Foto: Heidelberger International School)

Ein Spektakel der besonderen Art war das „H.I.S. Straßenfest“ 2017. Der Schulhof wurde in eine Künstlermeile verwandelt und Schüler, Lehrer und Eltern wurden zu Musikern, Ballonkünstlern, Jongleuren und Seifenblasenartisten, um Geld für ein ganz besonderes Umweltprojekt von Apremavi zu sammeln. Die Organisation arbeitet für die Erhaltung und Aufforstung des noch verbliebenen Atlantischen Regenwaldes im Süden Brasiliens. 

Frühjahrsputz und Schulweg ohne motorisierte Hilfe

zwei Schüler beteiligen sich am Heidelberger Frühjahrsputz auf einem angrenzenden Gebiet der HIS (Foto: Heidelberger International School)

Jedes Jahr ist die Teilnahme am Heidelberger Frühjahrsputz ein fester Programmpunkt der Umweltwoche und so schlüpften Schüler und Lehrer auch dieses Mal wieder in orangefarbene Westen um den Schulhof und angrenzende Gebiete zu reinigen.
An einem Tag der Umweltwoche gilt es, „aus eigener Kraft“ in die Schule zu kommen – Schüler und Lehrer kommen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Skateboard.

Bildung für nachhaltige Entwicklung auch Teil von Schulstunden

Auch im Unterricht werden während der Umweltwoche umweltbezogene Themen behandelt. So setzten sich die Schüler der 10. Klasse mit der chemischen Industrie und ihren Strategien der ökologischen Nachhaltigkeit auseinander, indem sie Experten einluden und befragten.