Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Heidelberg aktiv gegen Einwegbecher
Die Stadt startet zur Reduzierung der „Coffee to go-Becher“ ab Herbst 2017 eine Info-Kampagne, die sich an Verbraucherinnen und Verbraucher und Gewerbetreibende richtet. mehr dazu

Weniger Abfall - Mehr Heidelberg

Neuigkeiten & Termine rund um das Thema Abfall - im Newsletter Abfall. 

Jetzt anmelden

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg
Hardtstraße 2
69124 Heidelberg
Telefon 06221 58-29999
Fax 06221 58-29900

Kontaktformular
Zur Ämterseite

   
Waste & cleanliness
 
Englische Flagge
Mitarbeiter der Heidelberger Müllabfuhr auf seinem Fahrzeug (Foto: Ingo Cordes)

Beratung & Service

Wir sind mit Ihnen in Kontakt

Vorrangiges Ziel der Abfallwirtschaft in Heidelberg ist die Abfallvermeidung und eine umweltverträgliche und hochwertige Wiederverwertung der Wertstoffe. Dies kann nur gelingen, wenn die Bürgerinnen und Bürger mitmachen und zum Beispiel abfallarm einkaufen oder ihre Abfälle schon am Entstehungsort sorgfältig trennen.

  • rund 91.000 Abfallkalender jährlich
  • rund 31.000 Internetbesuche auf der Startseite "Abfall und Saubere Stadt" im Jahr
  • jährlich cirka 27.000 Telefongespräche bei der zentralen Hotline: 06221 58-29999

Zur Umsetzung dieser Ziele in die Praxis setzt die Stadt Heidelberg auf Aufklärung, Information und adressatenbezogene Beratungsangebote. Sie sollen das Bewußtsein für die Möglichkeiten der Abfallvermeidung stärken. Adressaten sind insbesondere die privaten Haushalte, Schulen, Kindergärten und Gewerbebetriebe.

Die zentrale Telefonnummer für Fragen, Informationen und Beschwerden: 06221 58-29999

Bürger/-innen und Gewerbebetriebe können sich für alle Belange aus den Bereichen Abfall und Sauberkeit im Stadtgebiet unter der zentralen Hotline melden. Sie ist von Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 16 Uhr und Freitag von 7.30 Uhr bis 13 Uhr erreichbar. 
Fragen und Anregungen können rund um die Uhr mit dem Kontaktformular an das Amt gerichtet werden.


Weitere Infos