Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Beschwerdetelefon

gegen Kneipenlärm

Auch wenn die meisten Wirte selbst darauf achten, dass von ihren Gaststätten keine Belästigung für die Anwohnerinnen und Anwohner ausgeht, passiert es aber doch, dass Bürgerinnen und Bürger von Gästen und Passanten oder  durch wummernde Bässe aus dem Schlaf gerissen werden. Für diese Fälle hat die Stadt Heidelberg seit 2010 ein Beschwerdetelefon eingerichtet: 06221 58-22222 ist die „Nummer gegen Kneipenkummer“. Diese Telefonnummer ist ein Baustein des umfassenden Handlungskonzepts, das der Runde Tisch „Pro Altstadt“ zur Lösung der Probleme in der Heidelberger Altstadt erarbeitet hat. Ziel ist es, dass Bürgerinnen und Bürger Ruhestörungen (zum Beispiel zu laute Musik aus Gaststätten und Kneipen, lärmende Gaststätten- und Kneipengäste oder grölende, alkoholisierte Passanten) melden können. Damit kann nicht nur gegen die Ruhestörung vorgegangen werden, auch die Dokumentation kann sichergestellt werden.

Bei akut auftretenden Lärmbelästigungen zur Abend-/Nachtzeit kann selbstverständlich unter Telefonnummer 06221 99-1700 oder 0621 174-0  auch die Polizei informiert werden. Die Polizei schickt bei Bedarf eine Polizeistreife vor Ort oder benachrichtigt den städtischen Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) .

Das aufgrund der besonderen Problematik in der Heidelberger Altstadt für die dortigen Anwohnerinnen und Anwohner entwickelte Informationsblatt (129 KB) gilt sinngemäß selbstverständlich auch für (Lärm-)Belästigungen in anderen Bereichen.

Die Akteure des Runden Tisches „Pro Altstadt“, das heißt Vertreterinnen und Vertreter der Stadt, der Polizei und der verschiedenen Interessengruppen, hatten gemeinsam insgesamt 58 Vorschläge zur Lösung der Probleme in der Altstadt (623 KB) erarbeitet.


Weitere Infos