Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stadtarchiv
Max-Joseph-Straße 71
69126 Heidelberg
Telefon 06221 58-19800
Fax 06221 58-4619800

Zur Ämterseite

Engere Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Budapest

Von links nach rechts: Dr. András Hórvath (stellvertretender Leiter des Stadtarchivs Budapest), dessen Gattin Mártha und Dr. Peter Blum (Foto: Stadtarchiv)
Von links nach rechts: Dr. András Hórvath (stellvertretender Leiter des Stadtarchivs Budapest), dessen Gattin Mártha und Dr. Peter Blum (Foto: Stadtarchiv)

… erste Kontakte zu den KollegInnen ergeben sich vor Jahren schon anlässlich eines privaten Besuchs in Budapest. Damals weckt insbesondere der jüngere Archivzweckbau des Stadtarchivs Budapest das Heidelberger Interesse. Erster Ansprechpartner ist der stellvertretende Leiter Dr. András Hórvath. Er wird in der Folge als so called international guest speaker für den 82. Lehrgang der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare VdW verpflichtet. So gibt er im Oktober 2015 in Heidelberg einen Bericht über die Situation der Archive und ArchivarInnen in Ungarn.

Generaldirektor des Stadtarchivs Budapest Prof. Dr. István Kenyeres (links) (Foto: Stadtarchiv)
Generaldirektor des Stadtarchivs Budapest Prof. Dr. István Kenyeres (links / Foto: Stadtarchiv)

Ebenfalls im Oktober gelingt ein schon länger geplanter Besuch des Generaldirektors Prof. Dr. István Kenyeres im Heidelberger Stadtarchiv. In den Gesprächen zeigen sich ganz ähnliche Erfahrungen und Einsichten, zu denen man trotz durchaus unterschiedlicher Ausgangsbedingungen gelangt ist und die spontan den Anstoß zu einer engeren Zusammenarbeit geben … Gedacht ist dabei an einen intensiveren wie kontinuierlichen Austausch unter ArchivkollegInnen, wobei nicht zuletzt beide Leiter das Engagement auf internationaler Ebene besonders verbindet. Über den fachlichen Austausch hinaus ist ferner eine Kooperation im Ausstellungsbereich angedacht, bei der die Zusammenarbeit der Archive der beiden von ihrer Lage am Fluß geprägten Städte auch deutlicher nach außen dringen soll … Gegenwärtig wird die Möglichkeit der Übernahme einer Ausstellung über den Holocaust in Budapest nach Heidelberg geprüft.