Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Die neuen Auszubildenden und dualen Studentinnen und Studenten bei der Stadt Heidelberg im Jahr 2017. (Foto: Rothe)

Start in den Beruf: 2017 begrüßt die Stadt 60 Auszubildende und Studienanfänger.
mehr dazu

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Aus- und Fortbildung
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg

zur Abteilungsseite

Mann mit Pflanze (Grafik: Laura Braun)

Forstwirtin und Forstwirt

Ausbildungs- und Berufsinhalt

Forstwirtinnen und Forstwirte pflegen, schützen und begründen Waldbestände. Sie befassen sich außerdem mit dem Ernten, Aufarbeiten, Vermessen, Sortieren und Lagern von Holz. Weitere Aufgaben sind das Anlegen und das Instandsetzen von Waldwegen, das Bekämpfen von Forstschädlingen sowie Landbau- und Landschaftspflegearbeiten. Durch ihre Tätigkeiten sichern sie die Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes und sind durch ihre Ausbildung und tägliche Arbeit in der Lage, Naturschutzaufgaben auch außerhalb des Waldes wahrzunehmen.

Ausbildungsdauer

Drei Jahre

Frau mit Infobox (Grafik: Jüngling)

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober des Vorjahres!

Bewerbung aktuell nicht möglich

Sie werden auf die Homepage des Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis weitergeleitet.

Voraussetzung

Du solltest einen guten Hauptschulabschluss haben.

Verlauf der Ausbildung

Theoretische Ausbildung
Die theoretische Ausbildung findet blockweise im Ausbildungszentrum „Mattenhof“ bei Gengenbach/Offenburg (Unterbringung im Internat) oder am FAZ Königsbronn statt.

Praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung wird in Kooperation mit dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in Neckargemünd durchgeführt.

Prüfungen
Im zweiten Ausbildungsjahr ist eine Zwischenprüfung abzulegen. Die Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung stellt sich aus einem praktischen und einem theoretischen Teil zusammen.

Ausbildungsbeginn

1. September des Einstellungsjahres

Wichtiger Hinweis:
Da die Ausbildung zur Forstwirtin/zum Forstwirt in Kooperation mit dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis stattfindet, werden ein gemeinsames Auswahlverfahren sowie Vorstellungsgespräche beim Landratsamt durchgeführt.