Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stadtarchiv
Max-Joseph-Straße 71
69126 Heidelberg
Telefon 06221 58-19800
Fax 06221 58-4619800

Zur Ämterseite

Fotoausstellung im Stadtarchiv

Heidelbergmotive aus alten Tagen

Der Fotograf  Feodor Reichert (Foto: Reichert)
Der Fotograf Feodor Reichert (Foto: Reichert)

Das Stadtarchiv Heidelberg stellt in seinen Räumen eine Auswahl von Bildern des Fotografen Feodor Reichert (1878 – 1932) vor. Der Bestand umfasst rund 380 Glasplatten und Abzüge aus Reicherts Schaffensphase in Heidelberg von ca. 1905 bis in die 1920er Jahre.

Die Hauptstraße an der Heiliggeistkirche mit Blick aufs Rathaus (Foto: Reichert)
Die Hauptstraße an der Heiliggeistkirche mit Blick aufs Rathaus (Foto: Reichert)

Neben den bekannten Motiven aus Altstadt und Schloss gilt sein Hauptinteresse in dieser Zeit dem Wandel der Dörfer Neuenheim und Handschuhsheim hin zu Heidelberger Stadtteilen. Reichert begleitet mit seiner Kamera die Umgestaltung des Tiefburgareals ebenso wie die Neubauten entlang der Bergstraße. Er dokumentiert das im Verschwinden begriffene Dorfleben mit seinen Bauten und sozialen Strukturen und schafft dadurch eine heute kaum hoch genug einzuschätzende historische Bildquelle.

Promenade auf der Scheffelterrasse (Foto: Reichert)
Promenade auf der Scheffelterrasse (Foto: Reichert)

Nach dem Ersten Weltkrieg findet Reichert seine Motive in unmittelbarer Nähe seiner Wohnung in der Altstadt: er zeigt uns den Alltag seiner Familie, Nachbarn und Bekannten. Ihr Freizeitvergnügen und ihre Feste, aber auch die weitreichende Armut, Krankheit und Tod. Reicherts Menschenbilder sind nicht nur im umfangreichen Bildfundus des Stadtarchivs ein besonderer Schatz.

Idylle am Wolfsbrunnen (Foto: Reichert)
Idylle am Wolfsbrunnen (Foto: Reichert)

Umso mehr freuen wir uns, in unseren neuen Räumlichkeiten mit rund 70 großformatigen Fotografien einen Querschnitt durch sein Schaffen zeigen zu können. Die Bilder entstanden in der Fotowerkstatt des Archivs direkt von den originalen Glasplatten und verdeutlichen nicht zuletzt besonders die technischen und bildnerischen Qualitäten des Fotografen Feodor Reichert.

Die Ausstellung ist für Besucher von Montag bis Donnerstag von 9 bis 15.30 Uhr geöffnet. Kurzführungen für Gruppen nur nach telefonischer Anmeldung unter 06221 58-19800 oder per E-Mail an stadtarchiv@heidelberg.de.