Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kämmereiamt
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-13000
Fax 06221 58-49200

Zur Ämterseite

Teilnehmer beim Heidelberg Man  (Foto:Anspach)

Haushaltsplanentwurf 2015/16

Sport und Freizeit

Heidelberg ist eine sportliche Stadt mit hohem Freizeitwert. Mit dem Stadtwald, den Grün-, Park- und Freizeitanlagen gibt es zahlreiche Erholungsmöglichkeiten. Vom Freizeit- bis zum Profisport bietet Heidelberg vielfältige Trainingsmöglichkeiten.

Sportlerinnen und Sportler können in Heidelberg in 42 Turnhallen (davon 30 Schulturnhallen) trainieren. Hinzu kommen die Hallen- und Freibäder der Stadtwerke und das Bad im Olympiastützpunkt Rhein- Neckar. Für Betreuung, Betrieb und Unterhaltung der städtischen Sportanlagen (ohne Schulturnhallen und Bäder) sind im Doppelhaushalt 2015/2016 pro Jahr 1,9 Millionen EUR veranschlagt.

Stadt investiert 11,5 Millionen EUR in den Sport

Heidelberg hat mehr als 130 Vereine mit rund 40.000 Mitgliedern. Den Vereinssport unterstützt die Stadt über das Sportförderungsprogramm. Es beinhaltet unter anderem Zuschüsse für nebenberufliche Übungsleiter und Sport-Projekte. In den Jahren 2015/2016 stellt die Stadt rund 2,1 Millionen EUR bereit.

Für weitere Baumaßnahmen der Vereine stellt die Stadt 800.000 EUR zur Verfügung. In eigene Projekte, darunter der Neubau einer Sporthalle am Erlenweg, investiert die Stadt rund 8,5 Millionen EUR. Für eine vertiefende Konzepterstellung zum Bau einer multi- funktionalen Großsporthalle werden Planungsmittel in Höhe von 50.000 EUR eingestellt. Sie soll für den Schul- und Vereinssport genutzt werden und als bundesligatauglicher Austragungsort eine Kapazität von rund 4.000 Zuschauerinnen und Zuschauern fassen können.

Mit dem Zuschlag im Programm „alla hopp!“ der Dietmar Hopp-Stiftung bekommt Heidelberg zudem eine generationenübergreifende Bewegungsanlage in Kirchheim.

Vielfältige Freizeitmöglichkeiten​ ​

Rund ums Jahr locken sportliche Großveranstaltungen wie der SAS Halbmarathon, die Heidelberger Ruderregatta, der HeidelbergMan Triathlon, Rudern gegen Krebs oder die Lion-Team-Challenge. Der „Lebendige Neckar“ zieht jährlich mehrere 10.000 Besucherinnen und Besucher aus der Region an den Neckar. Sport- und Musikvereine, Umweltschutzorganisationen, gemeinnützige Einrichtungen und weitere Akteure bieten ein buntes Programm am Flussufer.

Spiel-, Freizeit- und Grünflächen​

Kinder und Jugendliche können in Heidelberg rund 130 Spielflächen nutzen. Hierzu zählen Kinderspiel- plätze, Schulhöfe, Bolzplätze und Skateanlagen. Für die Pflege und Unterhaltung investiert die Stadt pro Jahr rund 1,3 Millionen EUR. Weitere 400.000 EUR fließen in Neuanlagen und Erneuerungen.

Der Grünflächenanteil in Heidelberg ist sehr hoch: Die Stadt verfügt über tausende Hektar Wald, Grün- und Parkanlagen. Für die Pflege und Erneuerung der Grünflächen sowie für Neuanlagen investiert die Stadt rund 4,8 Millionen EUR pro Jahr. Für die naturnahe und nachhaltige Waldbewirtschaftung gab es 2014 wieder- holt das Siegel des Forest Stewardship Councils. Für die Pflege des Stadtwalds investiert die Stadt pro Jahr rund 2,9 Millionen EUR.

Bürgerschaftliches Engagement

Viele Heidelberger Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich in Vereinen, ökologischen, sozialen und kulturellen Einrichtungen. Ihr Einsatz ist für ein gelungenes Miteinander von unschätzbarem Wert. Mit der Koordinierungsstelle Bürgerengagement gibt es eine zentrale Anlaufstelle. Bei der FreiwilligenAgentur können sich Interessierte individuell beraten, in ein Engagement vermitteln und weiterbilden lassen. Die Stadt Heidelberg unterstützt die FreiwilligenAgentur pro Jahr mit 60.000 Euro. Regelmäßige Beratungsangebote der FreiwilligenAgentur sind die „vermittelBar“ und die Infoabende „Freiwillig – Ich probiers mal!“. Für einen schnellen Überblick über alle Engagement-Angebote gibt es eine Datenbank im Internet.

Schon gewusst?

40.000
Mitglieder zählen die Heidelberger Sportvereine
130
Spielflächen können Kinder und Jugendliche in Heidelberg nutzen
11,5 Millionen
EUR
investiert die Stadt 2015/2016 in den Sportbereich
44 km²
umfasst der Heidelberger Wald