Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Rathaus / Bürgerservice / Ideen- & Beschwerdemanagement

Ideen- & Beschwerdemanagement

Unbürokratischer Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern

Offen für Anregungen. Sie haben neue Ideen für ihren Stadtteil, wollen sich beschweren oder eine städtische Dienstleistung loben? Das Ideen- und Beschwerdemanagement hilft Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter. Es steht in engem Kontakt mit allen Fachämtern der Stadt. So werden durch Ihre Hinweise städtische Leistungen weiter optimiert. Das Ideen- und Beschwerdemanagement ist unter der Telefonnummer 06221 58-11580 oder bequem per Online-Formular erreichbar.

INFO

Ideen und Beschwerden

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Kontaktformular


Auch unterwegs. Wenn Sie gerade in Heidelberg unterwegs sind und sich beispielsweise über einen Scherbenhaufen auf dem Fahrradweg ärgern, können sie diesen fotografieren und in der App "mein Heidelberg" direkt eine Nachricht an die Stadt schicken. Wenn die GPS-Ortung in ihrem Smartphone aktiviert ist, werden die Ortsangaben sogar gleich mitgeschickt. Die App mein Heidelberg kann kostenlos im App-Store oder bei Google Play heruntergeladen werden

Initiative gegen Kneipenlärm. Bei Heidelbergs lebhafter Gastronomie- und Kneipenszene lässt es sich leider nicht verhindern, dass es auch manchmal zu Lärmbelästigungen für Anwohnerinnen und Anwohner kommt. Sowohl für den Fall, dass diese Belästigungen direkt von den Gaststätten ausgehen, als auch im Falle von begleitenden Lärmbelästigungen im öffentlichen Raum gibt es in Heidelberg bereits seit 2010 eine „Nummer gegen Kneipenkummer“. Unter der Rufnummer 06221 58-22222 erreichen Sie zu den üblichen Dienstzeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gaststättenbehörde des Bürgeramtes, die neben der Prüfung, ob direkt Maßnahmen eingeleitet werden können, auch die Dokumentation sicherstellen. Auf dieser Basis kann dann ggf. gemeinsam mit allen Beteiligten eine langfristige Lösung für das Problem gesucht werden. Bei auftretenden Lärmbelästigungen zur Abend-/Nachtzeit kann selbstverständlich unter 0621 174-0 auch die Polizei informiert werden.

Ab November 2016 diskutieren die politischen Gremien wieder über das Thema „Sperrzeiten“. Hintergrund sind die Ergebnisse eines neuen Lärmgutachtens, das die Stadt beauftragt hatte. Dieses hat ergeben, dass die östliche Heidelberger Altstadt mit ihrer hohen Kneipendichte nachts zu laut ist. Der Gemeinderat fällt am 20. Dezember 2016 die Entscheidung, ob die dortigen Kneipen wieder früher schließen müssen.

Aufgrund der besonderen Problematik in der Heidelberger Altstadt wurde für die dortigen Anwohnerinnen und Anwohner ein Informationsblatt (129 KB)entwickelt.


Weitere Infos

Beschwerdetelefon gegen Kneipenlärm
58-Punkte-Katalog "Lärm in der Altstadt" (257,8 KB)