Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000 und 58-33010
Fax 06221 58-33490

Zur Ämterseite

Bitte beachten:
Während der Sommerferien gelten in einigen Ämtern der Stadt Heidelberg andere Öffnungszeiten. Am Mittwoch, 16. August 2017, ab 15 Uhr sind aufgrund einer internen Veranstaltung alle Abteilungen des Bürgeramtes der Stadt Heidelberg im Bürgeramt Mitte, Bergheimer Straße 69, sowie alle Außenstellen geschlossen.
mehr dazu

Karl-Jaspers-Preis

Der Karl-Jaspers-Preis wurde aus Anlass des 100. Geburtstages des Heidelberger Philosophen Karl Jaspers im Jahr 1983 von der Stadt Heidelberg und der Universität Heidelberg gestiftet. 2013 ist die Heidelberger Akademie der Wissenschaften als dritter Preisstifter hinzugekommen. Der Preis wird für ein wissenschaftliches Werk von internationalem Rang verliehen, das von philosophischem Geist getragen ist. Die wissenschaftliche Bedeutung soll die Grenzen einer geisteswissenschaftlichen oder psychiatrischen Fachdisziplin zugunsten einer interdisziplinären Verständigung überschreiten.

Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Die Auswahlkommission für den Karl-Jaspers-Preis bilden der Rektor der Universität (Vorsitz), zwei Persönlichkeiten, die vom Gemeinderat der Stadt zu wählen sind, ein Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, ein Vertreter der in Heidelberg ansässigen Max-Planck-Institute, der Rektor der Hochschule für jüdische Studien, der Vorsitzende der Karl Jaspers-Stiftung Basel.
 

Die Preisträger/-innen

2017
Aleida und Jan Assmann

2014
Hans Maier

2008
Jean-Luc Marion

2004
Michael Theunissen

2001
Robert Spaemann

1998
Jean Starobinski

1995
Jürgen Habermas

1992
Jeanne Hersch

1989
Paul Ricoeur

1986
Hans Georg Gadamer

1983
Emmanuel Levinas