Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Chancengleichheit
Bergheimer Straße 69
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-15500
Fax 06221 58-49160

Zur Ämterseite

Projektförderung

Heidelberg fördert eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte, die kontinuierlich zur Verbesserung von Chancengleichheit und gleichberechtigten Teilhabe beitragen. Die Projekte helfen zielgruppensensibel den von Ausgrenzung bedrohten Personengruppen, sich am Arbeitsmarkt langfristig zu etablieren.

Aktiv Heidelberg

Für junge Arbeitslose, die Leistungen des SGB II beziehen, ist es oftmals schwierig, alleine wieder eine berufliche Perspektive zu entwickeln. Im Jahr 2007 initiierte das Amt für Chancengleichheit daher gemeinsam mit dem Jobcenter Heidelberg und der Berufliche Bildung gGmbH (BBQ) das Projekt Aktiv Heidelberg.
mehr dazu


Ausbildungsverbund Heidelberg

Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund sind ein wesentlicher Bestandteil der deutschen Wirtschaft und leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration. Gleichzeitig bleibt es vielen jungen Leuten aufgrund ihrer sozialen Herkunft oder ihren schulischen Voraussetzungen immer noch verwehrt, ohne Unterstützung Dritter auf dem Arbeitsmarkt einen Ausbildungsplatz zu finden. Um beide Gruppen nachhaltig zu unterstützen, startete das Amt für Chancengleichheit in Kooperation mit dem Interkulturellen Bildungszentrum Mannheim gGmbH (ikubiz) 2009 das Projekt Ausbildungsverbund Heidelberg.
mehr dazu


Azubi Fonds

Das Amt für Chancengleichheit fördert seit 2002 das Projekt Azubi-Fonds der Heidelberger Dienste gGmbH (HDD).
mehr dazu


Beruf, Karriere, Familie - Wiedereinstieg

Familie, Karriere und Beruf – das alles unter einen Hut zu bekommen, ist bekanntermaßen eine große Herausforderung. Vor allem alleinerziehenden Elternteilen fällt der (Wieder-)Einstieg nach der Erziehungszeit besonders schwer. Seit 2012 bietet das Amt für Chancengleichheit daher in Kooperation mit dem Verein "Wir gestalten Berufstätigkeit und Vereinbarkeit e.V." und dem Jobcenter Heidelberg zweimal jährlich einen dreitägigen Workshop an, um arbeitslose Alleinerziehende auf ihrem Weg zurück in die Berufswelt zu unterstützen.
mehr dazu