Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Wahl des Heidelberger Jugendgemeinderats 2017
Die Kandidaten stehen fest: 66 Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren bewerben sich um einen der 30 Sitze im Heidelberger Jugendgemeinderat.
mehr dazu

Bei Fragen zur Wahl des Jugendgemeinderats wenden Sie sich bitte an: 

Kinder- und Jugendamt
Albrecht Mentz
Plöck 2a
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-37991

Bei allgemeinen Fragen zum Jugendgemeinderat wenden Sie sich bitte an:

Geschäftsstelle Jugendgemeinderat
Bergheimer Straße 69
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-10360
Fax 06221 58-40170

zur Ämterseite

Jugendgemeinderäte

Ich engagiere mich...

Enes Günay

1. Vorsitzender des JGR, Enes Günay (Foto: Dorn)



„…weil ich möchte, dass der Jugendgemeinderat seine Stimme im Gemeinderat nutzt. Ich möchte, dass die Heidelberger Jugendlichen gut vertreten sind. Ich weiß, dass wir zusammen viel schaffen können, denn ich habe in den zwei Jahren, die ich schon im Jugendgemeinderat war, gesehen, dass viel möglich ist.“

   


   

Nikita Aliaksiuk

1. Stellvertretender Vorsitzender des JGR, Nikita Aliaksiuk (Foto: Dorn)



„…, denn ich denke, der Jugendgemeinderat kann wirklich etwas bewegen – und zwar nicht nur auf dem Papier. Ich will mich für mehr Möglichkeiten im sportlichen Bereich einsetzen, aber auch für die Inklusion von jungen Flüchtlingen und Jugendlichen aus benachteiligten Familien. Es wäre toll, wenn andere Jugendliche auf den Jugendgemeinderat zukommen würden, denn dafür sind wir da.“

   


Seyed Djawad Razawi

2. Stellvertretender Vorsitzender des JGR, Seyed Djawad Razawi (Foto: Dorn)



„…für die unbegleiteten jugendlichen Flüchtlinge, von denen in letzter Zeit viele zu uns gekommen sind. Wir als Jugendgemeinderat sollten versuchen, sie in ihrer schwierigen Situation mitzutragen und ihnen helfen, sich in unserer Kultur und mit unseren Sitten zurechtzufinden. Unsere Aufgabe ist es, viel zu diskutieren und wenn es um hohe Geldsummen geht, vorsichtig zu sein."