Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Rathaus / Bürgerservice / Abfall & Saubere Stadt / Sperrmüll / Tausch-und Verschenkmarkt Heidelberg
Tausch- und Verschenkmarkt - Zu schön zum Wegwerfen (Foto: Mechthild Stein)

Tausch- und Verschenkmarkt

Jetzt mit erweiterten Funktionen

Was bei den einen schon lange unbenutzt herumsteht und stört, kann für die anderen ein lang gesuchtes Liebhaberstück sein. Schade nur, dass die einen oft von den anderen nichts wissen. Mit dem Tausch- und Verschenkmarkt der Stadt Heidelberg können beide Parteien zusammenfinden. Hier können die Nutzerinnen und Nutzer ihre Angebote oder Gesuche für Dinge, die getauscht oder verschenkt werden sollen, rund um die Uhr selbstständig eingeben.

Die Stadt hat das Online-Angebot jetzt verbessert:

  • Der Tausch- und Verschenkmarkt kann zukünftig mit allen mobilen Geräten, wie Smartphones oder Tablets genutzt werden.
  • Fotos der Inserate können jetzt direkt vom Handy und ohne Größenbeschränkung hochgeladen werden
  • Wer sich die Bilder anschauen möchte, kann sie nach Bedarf vergrößern
  • Nutzerinnen und Nutzer können ihre Inserate selbst jederzeit bei Bedarf ändern, verlängern oder löschen
  • außerdem kann jetzt ohne Probleme ein Ersatzpasswort angefordert werden, wenn das alte vergessen worden ist.

Der Tausch- und Verschenkmarkt ist klar und übersichtlich gestaltet. Die Inserate können per Mausklick nach den Kategorien wie „Verschenke“, „Suche“ oder "Tausche" und nach Rubriken wie „Möbel“, „Haushalt“, "Garten" oder „Für Kinder“ sortiert werden.

Das Heidelberger Onlineangebot ist mit den Tausch- und Verschenkmärkten der Stadt Mannheim, der Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar Kreises (AVR) und des Neckar-Odenwaldkreises verlinkt. Damit können Angebote und Gesuche in der gesamten Region eingesehen und genutzt werden.

Einfach und benutzerfreundlich

Das Aufgeben eines Inserates ist ganz einfach und erfolgt in drei Schritten:

  • Text erfassen, Foto hochladen,
  • Inserat in der Vorschau noch mal prüfen,
  • anschließend speichern.