Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Bürgeramt
Zuwanderungs- und Ordnungsangelegenheiten
Bergheimer Straße 147 (Landfriedgebäude)
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-17520
Fax 06221 58-17900

zur Abteilungsseite

Einbürgerungsfeier 2013 (Foto: Rothe)

Zuwanderung

Service für Neuankömmlinge

Heidelberg ist attraktiv für Alt-Eingesessene ebenso wie für Neu-Zugezogene. 150.000 Menschen leben in der Neckarstadt und sie kommen aus 160 Nationen. Rund 47.000 Einwohner haben einen Migrationshintergrund und jährlich erhalten knapp 400 Neu-Heidelberger eine offizielle Einbürgerungsurkunde von der Stadt. Informationen zum Thema Zuwanderung in Deutschland und Heidelberg sind hier zusammengestellt. Antworten auf weitere Fragen oder eine persönliche Beratung bieten die Bürgerämter in den Stadtteilen an.

Landfriedkomplex. (Foto: Scheuermann)

Willkommen

International Welcome Center

Im Landfriedkomplex gibt es für Neuankömmlinge aus dem Ausland spezielle Serviceleistungen der Verwaltung.
mehr dazu


Beratungssituation. (Foto: Buck)

Infos und Beratung

Zuerst zum Servicepoint

Der Servicepoint ist die erste Anlaufstelle für Informationen und Beratung über die Einreise und den Aufenthalt in Deutschland.
mehr dazu


 Beratungssituation im Bürgeramt Rohrbach. (Foto: Rothe)

Rund um Visum & Co.

Aufenthaltstitel für Deutschland

Staatsangehörige, die aus Nicht-EU-Ländern kommen, benötigen im Bundesgebiet einen Aufenthaltstitel.
mehr dazu


Arbeiten bei Prominent (Foto: Diemer)

Voraussetzungen

Arbeiten in Heidelberg

Wer darf eine Erwerbstätigkeit ausüben? Wo kann ich meinen ausländischen Abschluss anerkennen lassen?
mehr dazu


Hörsaal der Universität Heidelberg. (Foto: Hoppe)

Voraussetzungen

Studieren in Heidelberg

Um an einer deutschen Hochschule zu studieren, kann eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden.
mehr dazu


Mittagessen in der Wilckensschule in Bergheim. (Foto: Phillip Rothe)

Ehe & Familie

Familiennachzug ermöglichen

Für Ehegatten und Kinder kann es die Möglichkeit geben, nach Deutschland nachzuziehen.
mehr dazu


Asylbewerber beim Sprachunterricht. (Foto: Rothe)

So geht's

Den Asylantrag stellen

Aufenthaltsgestattung, Wohnsitz und Erwerbstätigkeit: Beim Asylantrag gilt es viele Dinge zu beachten.
mehr dazu


Eröffnung des Interkulturellen Zentrum. (Foto: Rothe)

Integration

Weltoffen: Heidelberg

Heidelberg ist eine weltoffene Stadt, in der rund 140.000 Menschen aus insgesamt 160 Nationen leben.
mehr dazu