Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Rathaus / Stadtverwaltung / Haushalt & Finanzen / Haushaltsplanbroschüre 2017/2018

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kämmereiamt
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-13000
Fax 06221 58-49200

Zur Ämterseite

Blick auf Heidelberg (Foto: Diemer)

Broschüre zum Haushaltsplan 2017/2018

Die Leistungen der Stadt Heidelberg für Sie

Heidelberg versteht sich als eine lebendige, weltoffene und internationale Stadt der Wissenschaft und Kultur. Sie bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern ein hohes Maß an Lebensqualität. Einer Umfrage zufolge fühlen sich 98 Prozent der Heidelbergerinnen und Heidelberger in ihrer Stadt wohl – ein in Deutschland einmaliger Wert. Als zukunftsweisender Ort der Wissenschaft und Bildung, als starker Wirtschaftsstandort und kulturelles Zentrum nimmt Heidelberg eine zentrale Rolle in der Metropolregion Rhein-Neckar ein.

Ziel der Stadt ist es, mit ihren Vorhaben eine nachhaltige Entwicklung für heutige und künftige Generationen zu ermöglichen – in wirtschaftlicher, sozialer, kultureller und ökologischer Hinsicht. Einen Überblick dazu bietet die Broschüre zum Haushaltsplan (4,428 MB). Den kompletten Haushaltsplan 2017/2018 finden Sie hier.

Zentrale Vorhaben der Stadt Heidelberg:

Heidelberg gemeinschaftlich entwickeln

Mit dem Abzug der amerikanischen Streitkräfte sind 180 Hektar Fläche freigeworden – die doppelte Größe der Altstadt. Die Um- und Nachnutzung wird in enger Abstimmung mit Fachplanern, Bürgerschaft und kommunalpolitischen Gremien erarbeitet. Zu den wichtigsten Entwicklungszielen der Konversion (480,1 KB)gehört die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Auf der Konversionsfläche Südstadt entstehen in den kommenden Jahren allein bis zu 1.300 Wohnungen – davon 70 Prozent im preiswerten Segment. Weitere Ziele sind attraktive Freiflächen und Räume für Wissenschaft, Gewerbe, Kultur und Freizeit.

Seit vielen Jahrhunderten ist Heidelberg eine Stadt der Wissenschaft, in der zukunftsweisende Projekte und Technologien entstehen. Die Stadt möchte diese Entwicklung weiter unterstützen. Sie entwirft beispielsweise gemeinsam mit der internationalen Bauausstellung (IBA) Heidelberg, renommierten Stadtplanern und der Bürgerschaft ein Konzept für die Entwicklung der größten Heidelberger Konversionsfläche Patrick-Henry-Village (PHV). Mit der Universität Heidelberg arbeitet die Stadt an einem Masterplan, der die konzeptionelle Grundlage für die zukünftige Entwicklung des Neuenheimer Feldes einschließlich seiner Vernetzung und verkehrlichen Erschließung bilden soll.

Der Heidelberger Arbeitsmarkt ist wissenschaftlich geprägt. Die Universität und das Universitätsklinikum sind mit zusammen rund 20.000 Beschäftigten die größten Arbeitgeber in der Stadt. Daneben sichern ein leistungsfähiger Mittelstand, ein attraktiver Einzelhandel sowie Weltkonzerne und forschungsnahe Unternehmen Heidelbergs enorme Wirtschaftskraft. Die Stadt stärkt gezielt den Wirtschaftsstandort (391,5 KB)und setzt sich für die Ansiedlung neuer Unternehmen ein.

Auf der Fläche des ehemaligen Güterbahnhofes entsteht derzeit mit der Bahnstadt (570,5 KB)die weltweit größte Passivhaussiedlung. Der jüngste Heidelberger Stadtteil bietet eine lebendige Mischung aus Wohnen und Einkaufen, Wissenschaft und Gewerbe, Freizeit und Kultur. Die 116 Hektar große Bahnstadt wird in Zukunft 5.550 Menschen Wohnraum sowie 7.000 Arbeitsplätze bieten.

Mobilität für alle planen

Mit dem Mobilitätsnetz (276,4 KB)wird das Straßenbahnnetz in Heidelberg umfassend modernisiert und ausgebaut. Ziel ist es, über 10.000 Fahrgäste pro Tag hinzuzugewinnen, davon über 7.000 Umsteiger vom Auto. Damit soll ein wichtiger Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität und zur Entlastung des Straßenverkehrs geleistet werden. Größtes Projekt ist der Bau der neuen Straßenbahntrasse durch die Bahnstadt.

Daneben werden zahlreiche weitere Projekte der Verkehrsplanung (197,4 KB)verfolgt, nicht zuletzt um auch die Verkehrssicherheit in Heidelberg weiter zu steigern.

Familienoffensive

Heidelberg ist eine familienfreundliche Stadt: Sie steht mit ihren Angeboten in den Bereichen Kinderbetreuung, Schule und Familie bundesweit an der Spitze. Damit das so bleibt, engagiert sich die Stadt für den weiteren Ausbau des Betreuungsangebots, investiert in die Sanierung von Schulen und setzt sich mit der Familienoffensive (590,5 KB)für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.

Masterplan 100% Klimaschutz

Mit dem „Masterplan 100 % Klimaschutz“ (591 KB) hat sich die Stadt ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Unter Beteiligung der gesamten Stadtgesellschaft will sie bis 2050 den Ausstoß von Kohlendioxid um 95 Prozent senken und den Energieverbrauch um die Hälfte reduzieren.

Beteiligung für alle

In Heidelberg werden die Prinzipien Gleichberechtigung und Gleichbehandlung konsequent umgesetzt. Die Stadt tritt für Chancengleichheit (747,1 KB)und gegen Diskriminierung ein. Ein weiteres wichtiges Ziel ist die Stärkung von Inklusion. Bürgerinnen und Bürger sollen unabhängig von Alter, Behinderung, Geschlecht, Herkunft, Religion, Weltanschauung und sexueller Identität die gleiche Teilhabe an Ressourcen und Möglichkeiten haben.

Seniorinnen und Senioren (210,9 KB) beispielsweise wollen ihr Leben so lange wie möglich selbstständig und aktiv gestalten und in den eigenen vier Wänden wohnen. Heidelberg tut viel, um diesem Wunsch zu entsprechen.

Bürgerbeteiligung (177,1 KB)wird in Heidelberg weit über den gesetzlich vorgegebenen Rahmen hinaus realisiert. Die Grundlage bilden die von Bürgerschaft, Gemeinderat und Verwaltung gemeinsam entwickelten „Leitlinien für eine mitgestaltende Bürgerbeteiligung“.

Vitale "kleine Großstadt"

Der Neckar soll für die Bürgerschaft erlebbarer werden. Über den Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern sollen neue Möglichkeiten und Ideen entwickelt werden.

Heidelbergs Herz schlägt für Kultur (430,9 KB). Die Neckarstadt gehört zu den mittelgroßen deutschen Städten mit den höchsten Kulturausgaben pro Kopf. Die erfreuliche Folge ist ein beeindruckend breitgefächertes kulturelles Angebot.

Heidelberg ist eine aktive, sportliche Stadt (416,5 KB): Ob Freizeit- oder Leistungssport – in Heidelberg können zahlreiche Sportarten auf unterschiedlichen Niveaus betrieben werden.