Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Kittelberger
Heidelberg Marketing GmbH
Neuenheimer Landstraße 5
69120 Heidelberg
Telefon 06221 58-40201

Zu Heidelberg Marketing

Standortsuche Neues Konferenzzentrum

Rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger

Rund 50 verschiedene Standortvorschläge, lebhafte Diskussionen und eine rege Beteiligungskultur– das ist die Bilanz der ersten zwei Wochen, in denen die Bürgerbeteiligung zur Standortsuche für ein neues Konferenzzentrum läuft. Das Beteiligungsangebot wurde von den Bürgerinnen und Bürgern intensiv genutzt. Dazu gehören die Beteiligungswebseite www.heidelberg-konferenzzentrum.de mit über 1.000 Besuchern, eine Auftaktveranstaltung mit rund 150 Teilnehmenden, ein Beteiligungsmobil vor Ort in den Stadtteilen mit mehr als 400 Gesprächen sowie ein Bürgerbüro, das rund 100 Mal kontaktiert wurde.

„Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bewegt sich auf einem sehr hohen sachlichen und fachlichen Niveau“, sagt Geschäftsführer der Heidelberg Marketing GmbH Mike de Vries, der das Beteiligungsmobil gemeinsam mit Mitgliedern des Koordinationsbeirats betreute. „Es freut mich, dass sich die allermeisten sehr lösungsorientiert in die Standortsuche einbringen. Wir haben viele positive Rückmeldungen zu dem transparenten Beteiligungsprozess bekommen.“ Entwickelt hatte das Konzept für die Bürgerbeteiligung der Koordinationsbeirat.

Sämtliche Kommentare, Meinungen und Anregungen, die im Bürgerbeteiligungsprozess zur Standortsuche eingehen, werden dokumentiert und bei einer öffentlichen Bilanzveranstaltung Ende Januar erneut mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Gemeinsam mit einer Beschlussempfehlung der Verwaltung dient die Dokumentation dem Gemeinderat als Grundlage zur Entscheidungsfindung. In der darauf folgenden Phase werden konkrete Investitions- und Betreibermodelle für potenzielle Standorte weitergehend geprüft und erarbeitet.

Beteiligung weiterhin möglich

Unter www.heidelberg-konferenzzentrum.de können Bürgerinnen und Bürger bis zum 7. Dezember eigene Standortvorschläge für ein neues Konferenzzentrum einreichen. Im gesamten Zeitraum und darüber hinaus – bis zum 22. Dezember – haben sie außerdem die Gelegenheit, bereits eingebrachte Vorschläge zu diskutieren. Daneben können sie sich über die Kriterien informieren, nach denen die Fachverwaltung die Vorschläge bewertet, und sie kommentieren.

In einem Bürgerbüro bekommen Bürgerinnen und Bürger von der Geschäftsstelle des Koordinationsbeirats Hilfestellung bei der Eingabe ihrer Standortvorschläge. Die Sprechzeiten sind in den Räumlichkeiten der Heidelberg Marketing GmbH, Neuenheimer Landstraße 5, bis 5. Dezember, jeweils montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr. Das Bürgerbüro ist auch telefonisch erreichbar unter 06221 58-40201.

Intensive Bürgerbeteiligung

Den grundsätzlichen Bedarf für ein neues Konferenzzentrum hatte der Heidelberger Gemeinderat Ende 2013 mit großer Mehrheit festgestellt. Der gesamte Planungsprozess erfolgt unter intensiver Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Der Koordinationsbeirat „Neues Konferenzzentrum“ steuert und überwacht den Beteiligungsprozess. Er setzt sich aus Vertretern von Bürgerschaft, Stadtteilen, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Stadtverwaltung zusammen.


Weitere Infos

www.heidelberg-konferenzzentrum.de