Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Wohnungen für Menschen auf der Flucht sind fertig

Standort "Im Weiher" Fassade (Foto: Stadt Heidelberg)

Die Stadt Heidelberg hat im Stadtteil Hand-schuhs-heim Wohnungen gebaut.

Dort in der Straße „Im Weiher" können jetzt Menschen einziehen.

66 Kinder und Erwachsene haben dort Platz.

Die Menschen kommen aus verschiedenen Ländern.

Die Länder heißen:

Irak, Iran, Eritrea, Afghanistan, Gambia und Kosovo.

In diesen Ländern gibt es Krieg.

Die Menschen mussten von dort fliehen, weil sie dort nicht mehr leben konnten.

Sie sind Menschen auf der Flucht oder Flücht-linge.

Die Menschen werden unterstützt

Thomas Wellen-reuther arbeitet bei der Stadt Heidelberg.

Er hilft den Menschen auf der Flucht.

Er sagt:

„Die neuen Bewohner haben angefangen, Deutsch zu lernen. Sie haben das Leben in Deutschland kennen-gelernt.“

Es ist wichtig den neuen Bewohnern zu helfen.

Sie müssen Hand-schuhs-heim und ihre Nachbarn kennenlernen.

Viele Menschen helfen den Flüchtlingen freiwillig dabei.

So werden sich die Flüchtlinge bald in Handschuhsheim wohl fühlen.

Für die neuen Wohnungen gibt es einen Haus-meister und einen Sozial-arbeiter.

Die neuen Bewohner können die beiden um Hilfe bitten.

Aber der Haus-meister und der Sozial-arbeiter sind auch für die anderen Menschen da.