Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Eisbär-Videos für den Klimaschutz: ab 21. November online und im Kino

Der Eisbär ist der Star in drei Kurzfilmen der Stadt Heidelberg. (Foto: Peter Dorn)
Der Eisbär ist der Star in drei Kurzfilmen der Stadt Heidelberg. (Foto: Peter Dorn)

Der Eisbär ist der Star in den drei Kurzfilmen der Stadt Heidelberg: Er zeigt, wie man es in Sachen Klimaschutz richtig macht. In den Videos geht es ums Wassersparen, ums Stromsparen und um Fahrgemeinschaften. Die Botschaft: Das Verhalten jedes und jeder Einzelnen zählt, wenn es um Klimaschutz geht. Die Kurzfilme sollen zum Klimaschutz im Alltag motivieren. Alle Heidelbergerinnen und Heidelberger sind aufgefordert, im Alltag aktiv zu werden und ganz persönlich etwas zum Klimaschutz beizutragen.

Die Videos sind ab Montag, 21. November 2016, in den Heidelberger Kinos im Vorprogramm, im Energieladen der Stadtwerke Heidelberg in der Hauptstraße und auf der Homepage der Stadt Heidelberg unter www.heidelberg.de zu sehen.

Die Filme sind im Rahmen des Projektes „Masterplan 100 % Klimaschutz“ konzipiert und realisiert worden vom Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie der Stadt Heidelberg in Kooperation mit der Heidelberger Agentur entermedia.

Das Programm „Masterplan 100 % Klimaschutz“

Heidelberg beteiligt sich als Modellkommune bundesweit am Förderprogramm „Masterplan 100% Klimaschutz“ des Bundesumweltministeriums. Ziel ist die klimaneutrale Kommune: Bis 2050 will Heidelberg die CO2-Emissionen um 95 Prozent reduzieren und den Energiebedarf der Kommune um die Hälfte senken. In den letzten Jahren haben der Heidelberg-Kreis Klimaschutz und Energie sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mehr als 200 Ideen entwickelt, wie das ambitionierte Ziel gemeinsam erreicht werden kann.

Mehr zum Klimaschutz in Heidelberg

Mehr Informationen und weitere Filme zum Projekt und zum Klimaschutz in Heidelberg finden sich auf der Projektseite unter www.heidelberg.de/masterplan100.


Weitere Infos

Foto zum Download