Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Beratungen zum neuen Doppelhaushalt 2017/2018

Einbringung des Haushaltsplanentwurfes am 27. Oktober durch Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner

Wie viel Geld investiert die Stadt Heidelberg in den kommenden beiden Jahren in die Sanierung von Schulen? Welche Mittel werden für die Instandsetzung und Weiterentwicklung der Infrastruktur eingesetzt? Welcher Spielraum bleibt der Stadt nach Erfüllung aller Pflichtaufgaben? Antworten auf diese und weitere Fragen wird der Haushaltsplan der Stadt Heidelberg geben. Am Donnerstag, 
27. Oktober 2016, 16 Uhr, starten die Beratungen zum neuen Doppelhaushalt 2017/18 mit der Einbringung des Haushaltsplanentwurfs in den Gemeinderat durch Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.

„Mit dem Haushaltsplan werden die Vorhaben der Stadt Heidelberg für die nächsten beiden Jahre festgelegt und die Weichen für die Zukunft gestellt“, betont Oberbürgermeister Dr. Würzner: „Der kommunale Haushalt ist ein komplexes und wichtiges Thema. Wir möchten den Vorgang der Haushaltsberatungen daher für alle verständlich machen und laden die Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein, sich einzubringen und uns ihre Meinungen zum Haushaltsplanentwurf mitzuteilen.“  

Informationsveranstaltung am 16. November

Die erste Möglichkeit hierzu besteht bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Mittwoch,
16. November 2016, um 19 Uhr im Neuen Sitzungssaal des Rathauses. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner und Hans-Jürgen Heiß, Bürgermeister für Konversion und Finanzen, werden an diesem Abend den Haushaltsplanentwurf der Verwaltung präsentieren und einen Einblick in die Finanzen der Stadt Heidelberg geben. Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich über den Haushaltsplanentwurf zu informieren und mit Oberbürgermeister Dr. Würzner und Bürgermeister Heiß ins Gespräch zu kommen.
 
Einen Überblick über den Haushaltsplanentwurf wird zudem eine Broschüre der Stadt Heidelberg bieten, die ab dem 28. Oktober in den Bürgerämtern sowie online unter www.heidelberg.de/haushalt verfügbar sein wird. Sie stellt die wichtigsten geplanten Ausgaben und die damit verbundenen Leistungen der Stadt Heidelberg dar und bietet den Bürgerinnen und Bürger einen übersichtlichen Einstieg in das Thema „Kommunale Finanzen“. Auf der Internetseite sind weitere Informationen rund um den städtischen Haushalt zu finden. Zudem wird es für Bürgerinnen und Bürger vom 28. Oktober bis 23. November die Möglichkeit geben, online ihre Meinungen zum Haushaltsentwurf mitzuteilen. Alle Anregungen werden dem Gemeinderat im Rahmen der Haushaltsberatungen vorgelegt.

Zeitplan der Haushaltsberatungen

  • 27. Oktober: Einbringung des Haushaltsplanentwurfes 2017/18 in den Gemeinderat durch Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner 
  • 28. Oktober bis 23. November: Bürgerinnen und Bürger können online unter www.heidelberg.de/haushalt ihre Meinungen zum Haushaltsplanentwurf der Stadt äußern
  • 16. November: Informationsveranstaltung zum Doppelhaushalt 2017/18 mit Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner und Hans-Jürgen Heiß, Bürgermeister für Konversion und Finanzen
  • 1. Dezember: Einbringung der Änderungsanträge in den Gemeinderat
  • 20. Dezember: Verabschiedung des neues Doppelhaushaltsplans 2017/18 durch den Gemeinderat