Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Zwei neue Projekte für die Vorhabenliste

Die neue Auflage der Vorhabenliste ist da: Seit 2012 informiert die Stadt Heidelberg regelmäßig und frühzeitig in Form kurzer Steckbriefe über wichtige städtische Projekte und Vorhaben. In der aktuellen Fortschreibung gibt es kompakte Informationen zu 113 Projekten. Die Vorhabenliste der Stadt Heidelberg wurde um zwei neue Vorhaben ergänzt. Sie werden mit Beschluss des Gemeinderats vom 25. Juli 2017 erstmals in der Liste veröffentlicht. 

Folgende Vorhaben befinden sich zum ersten Mal auf der Liste:

  • Konversion – Bebauungsplan Südstadt; Sickingenplatz und Mark Twain Village West–
    Für die Flächen Sickingenplatz und Mark-Twain-Village West sollen mehrere Büros beauftragt werden (Mehrfachbeauftragung), um einen städtebaulichen Entwurf hervorzubringen. Die Vertiefung dieses Entwurfs soll dann als Grundlage für die Erarbeitung des Bebauungsplans für diese Teilfläche dienen. Derzeit wird die Aufgabenstellung für die Mehrfachbeauftragung erarbeitet. Im nächsten Schritt werden Bürgerinnen und Bürger an der Aufgabenstellung zur Mehrfachbeauftragung beteiligt. Die Auftragssumme beträgt rund 100.000 Euro.
  • Umbau und Erweiterung Feuerwehrhaus Ziegelhausen
    Die Feuerwehr Ziegelhausen ist in veralteten, weder technisch noch energetisch auf dem heutigen Stand befindlichen Räumlichkeiten untergebracht. Da es in Ziegelhausen keine alternativen Standorte gibt, bleibt nur der umfassende Umbau und die Erweiterung am jetzigen Standort in der Kleingemünder Straße. Derzeit wird der Bauantrag zur Vorlage beim Baurechtsamt der Stadt Heidelberg vorbereitet. Die Baumaßnahme beginnt voraussichtlich im November 2017 und soll bis Dezember 2018 abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 2.150.000 Euro.

Vier Vorhaben konnten abgeschlossen werden und erscheinen ab Juli 2017 nicht mehr in der Vorhabenliste: Heidelberger Netzwerk „Integration durch Anerkennung und Qualifizierung“, Ideenstudie Umgestaltung Bahnhofsvorplätze Nord, Vorhabenbezogener Bebauungsplan – Hauptstraße 110 in der Altstadt und Vorhabenbezogener Bebauungsplan Ziegelhausen – Pflegeheim Ziegelhausen/Kleingemünder Straße 6.

Frühzeitige Information wichtig, um Mitgestaltung zu ermöglichen

Ziel der Vorhabenliste ist es, Bürgerinnen und Bürger frühzeitig und in einer gut lesbaren Form zu informieren, welche Projekte in Heidelberg laufen oder anstehen. Neue Vorhaben werden so früh aufgenommen, sodass eine frühzeitige Mitgestaltung grundsätzlich möglich ist. Dadurch werden bereits Grundüberlegungen zu einem Vorhaben transparent, auch wenn es noch viele offene Fragen geben kann, sei es zum geplanten Vorhaben selbst oder zur Frage, ob und in welcher Form eine Bürgerbeteiligung stattfinden soll. Die gelisteten Vorhaben sind in unterschiedlichen Planungs- und Projektphasen: Manche werden bereits umgesetzt, andere stehen noch ganz am Anfang. Neben einer kurzen Projektbeschreibung erhält der Leser auch Infos zum Zeit- und Budgetplan, zu bereits getroffenen Beschlüssen sowie die Namen der Ansprechpartner. Jeder einzelne Steckbrief ist nicht länger als eine DIN A4-Seite – fasst das Wichtigste also sehr komprimiert zusammen.
 
Die Veröffentlichung der nächsten komplett überarbeiteten Vorhabenliste mit aktualisierten und neuen Vorhaben soll im November 2017 beschlossen werden. Um zwischenzeitlich eine frühzeitige Information der Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen, werden bereits veröffentlichte Projekte bei Bedarf fortlaufend im Internet aktualisiert.


Weitere Infos

www.heidelberg.de/vorhabenliste