Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

3. Literaturherbst Heidelberg

"Lesen erleben" vom 21. bis 24. September in Heidelberg

Unter dem Motto „Lesen erleben“ wird die Heidelberger Altstadt vom 21. September bis 24. September zum Erlebnisraum für Literatur in ihren vielfältigen Formen. 

Der 3. Literaturherbst Heidelberg versteht sich als Lesefest, das Stadt, Leser/innen und Literatur auf eine offene, kommunikative und unkomplizierte Art zusammenbringt. Schüler/innen, Studierende, Theatergruppen, Autor/innen und Verleger/innen, Cartoonisten und Musiker/innen gestalten ein viertägiges Programm, das vom „Literaturnetz Heidelberg e.V.“ initiiert und koordiniert und durch das Kulturamt der Stadt Heidelberg gefördert wurde. Den Auftakt zum diesjährigen Literaturherbst macht ein Preisträger des Heidelberger Brentanopreises (2007): Clemens Meyer wird am 21. September um 20 Uhr im DAI aus seinem neuen Erzählband „Die stillen Trabanten“ lesen.

Heidelberg als Veranstaltungsort und Produktionsstätte

Das Besondere am Literaturherbst Heidelberg: die Akteur/innen kommen aus Heidelberg und Umgebung. Damit stellt das Festival einen weiteren Baustein der dynamisch wachsenden und sich wandelnden UNESCO City of Literature Heidelberg dar. Im Programm finden sich Angebote für alle Altersgruppen: Lesungen für Kinder, literarische Performances, Vorträge, Stadtspaziergänge und vieles mehr. Die Aufführungsorte erstrecken sich über die gesamte Altstadt vom Karlstor bis zur Stadtbücherei, von Neuenheim bis zur Weststadt.

Einige der Veranstaltungen sind kostenfrei. Für Veranstaltungen im DAI können Tickets im (Online-)Vorverkauf oder an der Abendkasse erworben werden.  

Weitere Informationen zum Programm und den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf der Website des 3. Literaturherbst Heidelberg.

(Erstellt am 04. September 2017)