Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Quelle: Elevator Pitch BW 2014

Elevator Pitch BW: Greenfinder.de gewinnt den Regional Cup Rhein Neckar

Die Entscheidung war knapp, aber nach einem eindrucksvollen Pitch konnten sich die Gründer von Greenfinder.de beim Elevator Pitch Heidelberg/Mannheim am Dienstag, 11.03.2014, gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Hochmotiviert und ganz in grün trat das „Greenfinder“-Team vor die Jury, um ihre Idee eines bundesweiten, potenziell internationalen Vergleichsportals für E-Bikes zu präsentieren - und konnte überzeugen! Damit haben sie neben einem Preisgeld von 500 € auch den Einzug in das große Landesfinale am 03.Juli 2014 in Karlsruhe gewonnen. Dort heißt es dann ein weiteres Mal: mit Charme und Konzept innerhalb von drei Minuten Jury und Publikum für sich gewinnen.

Der Wettbewerb

Im Dezernat 16, Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum in der alten Feuerwache, traten am Dienstag zehn Teilnehmer aus verschiedensten Branchen mit spannenden und vielversprechenden Ideen und Konzepten - vom alternativen Arbeitsraumkonzept über ökologische Mode bis zur Charity-Plattform – vor eine Fachjury aus Heidelberg und Mannheim. Die Experten bewerteten jede der Präsentationen nach festen Kriterien und wählten so die drei überzeugendsten Präsentationen. Es war ein Kopf-an-Kopf Rennen vor allem unter den ersten drei Plätzen, doch schließlich standen die Gewinner fest. Der dritte Platz ging an das Team von „Kuchen im Glas“: ihre Idee ist es, individuelle und frische Kuchen im praktischen Glasformat für Einzel- und Geschäftskunden anzubieten. Der zweite Platz ging an das Team von „Lumindo GmbH“, die mit ihrer Idee einer hochqualitativen LED-Beleuchtung überzeugen konnten. Der erste Platz ging schließlich an die E-Bike-Vergleicher von Greenfinder.de - die nun mit Begeisterung in die Vorbereitung für das Landesfinale einsteigen.

Der Publikumspreis

Beim Elevator Pitch konnte allerdings nicht nur die Jury über den Sieg bestimmen, auch das Publikum konnte seinen Favoriten wählen. Der sogenannte Publikumsliebling, also das Team, das die meisten Stimmen von den Zuschauern einwerben konnte, darf ebenfalls in einen weiteren Wettbewerb einziehen. Dort wird es dann mit den Publikumslieblingen der anderen Elevator Pitches um die Teilnahme am Landesfinale kämpfen. Die „Wild-Card“ der Zuschauer ging diesmal an das Team von „Kuchen im Glas“, die mit der Präsentation ihrer süßen Leckereien überzeugen konnten.

Gründerszenen aus Mannheim und Heidelberg vernetzt

Die landesweite Wettbewerbsreihe ist eine Initiative des ifex, der Initiative für Existenzgründung und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg. Der Regional Cup Rhein-Neckar des „Elevator Pitches“ wurde von der Stadt Heidelberg in Zusammenarbeit mit der Stadt Mannheim, der IHK Rhein-Neckar, dem Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation, dem Clustermanagement Musikwirtschaft, dem Gründerverbund Entrepreneur Rhein-Neckar, den Heidelberger Diensten sowie den Heidelberg Startup Partners organisiert. Gemeinsames Ziel war es, den jungen Unternehmen die Chance zu geben, sich potenziellen Investoren, Geschäftspartnern und Kunden zu präsentieren. Um die beiden Gründerszenen aus Mannheim und Heidelberg besser zu vernetzen fand im Anschluss an den Wettbewerb erstmals die gemeinsame Veranstaltung „Zünder für Gründer meets Entrepreneurship Club“ statt.


Presseberichte

Blog Elevator Pitch BW
Bericht Rhein-Neckar-Zeitung 13.03.2014: In drei Minuten die Geschäftsidee verkaufen