Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Kreativwirtschaft / Termine

Termine

.Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September

So, 03.09.2017 - So, 05.11.2017

OFF//FOTO 2017

OFF//FOTO 2017, Über 70 Fotografieausstellungen in der Metropolregion Rhein-Neckar
Verschiedene Orte in der
Metropolregion Rhein-Neckar

Kurzbeschreibung

Freuen Sie sich mit uns auf rund 70 Ausstellungen, die bei OFF//FOTO 2017 an verschiedensten Orten in der Metropolregion Rhein-Neckar gezeigt werden! Zusammen mit der gleichzeitig stattfindenden Biennale für aktuelle Fotografie wird das Medium Fotografie im Herbst groß gefeiert.

Hier finden Sie alle Heidelberger Ausstellungen auf einen Blick: http://www.off-foto.info/heidelberg.html


Beschreibung

OFF//FOTO und die Biennale für aktuelle Fotografie bieten zudem erstmals ein gemeinsames Workshop-Programm an. International renommierte Künstlerinnen und Künstler werden ebenso wie lokale Spezialisten ihr Wissen vermitteln und die Teilnehmer/innen praktisch anleiten.

Das Workshop-Program gibt es hier: http://www.off-foto.info/workshops.html

 

 

 


Mi, 25.10.2017 09:00 - 17:15 Uhr

Existenzgründungsseminar

Existenzgründungsseminar
L 1,2
68161 Mannheim

Kurzbeschreibung

Wie bereite ich eine Existenzgründung vor?

In dem Seminar der IHK Rhein-Neckar werden folgende Themen im Wesentlichen behandelt: Erstellung/Inhalt eines Gründungskonzeptes, Finanzierung mit Hilfe zinsverbilligter Darlehen (mit Beispielen), Gewerberecht, Unternehmensformen, Wettbewerbsrecht, Einführung in die Unternehmensbesteuerung.

Teilnahmegebühr: 90,00 EUR


Mi, 25.10.2017 9:00-15:00 Uhr

Sprechstunden des Instituts für Freie Berufe (IfB) - Beratung für freiberufliche Selbständige

Sprechstunden des Instituts für Freie Berufe (IfB) - Beratung für freiberufliche Selbständige
IHK Rhein-Neckar (Standort Heidelberg) Hans-Böckler-Straße
69115 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Das IfB hilft Ihnen mit wichtigen Informationen zur beruflichen und privaten Risikoversorgung, prüft die Tragfähigkeit Ihres Gründungskonzeptes, berät Sie betriebswirtschaftlich und informiert Sie über öffentliche Finanzierungshilfen.
Die Sprechstunden finden einmal monatlich statt und sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. 


Beschreibung

Anmeldung beim IfB direkt, Telefon-Nr.: 0911 2356528
oder http/ifb.uni-erlangen.de/veranstaltungen/


Do, 26.10.2017 19:00 Uhr

Netzwerktreffen Zünder für Gründer

Netzwerktreffen Zünder für Gründer
Dezernat 16, Emil-Maier-Str. 16
69115 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Der Zünder für Gründer ist die Heidelberger Netzwerkveranstaltung für Startups, Gründungsinteressierte und alle Anderen. Um den Einstieg zu erleichtern beginnt die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag. Anschließend gibt es bei BBQ und Getränken die Möglichkeit sich mit Menschen unterschiedlichstem Hintergrund auszutauschen.


Beschreibung

Der Zünder für Gründer wird gemeinsam organisiert von den Heidelberg Startup Partners, der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg und dem Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum Dezernat 16.


Fr, 27.10.2017 10:00 - 16:30 Uhr

2. Frauenwirtschaftstag Ludwigshafen: Digitaler Wandel - neue Chancen für Frauen?

2. Frauenwirtschaftstag Ludwigshafen: Digitaler Wandel - neue Chancen für Frauen?
Ernst-Bloch-Zentrum, Walzmühlstraße 63
67059 Ludwigshafen am Rhein

Kurzbeschreibung

Wie kein anderes Phänomen unserer Zeit stellt der digitale Wandel Wirtschaft und Gesellschaft vor enorme Herausforderungen und bietet gleichzeitig ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten – besonders für Frauen. Die Art, wie wir künftig arbeiten, verändert unser Zusammenleben grundlegend. Es entstehen neue Arbeitsfelder und Karrierechancen.


Beschreibung

Mit dem zweiten Frauenwirtschaftstag „Digitaler Wandel – neue Chancen für Frauen?“ möchten wir Herausforderungen und Entwicklungstrends, die der digitale Wandel mit sich bringt, diskutieren und Chancen für eine gendergerechte Gestaltung der Arbeitswelt beleuchten. Das Startsignal per Keynote gibt Dr. Regula Staempfli, Schweizer Politikwissenschaftlerin und Autorin. Es folgt ein interaktives und buntes Kongressprogramm mit Workshops und viel Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung.
Für die Teilnahme an der ganztägigen Veranstaltung wird ein Tagungsbeitrag von 35 Euro erhoben.


So, 29.10.2017 ab 10:00 Uhr

Open House Day 2017

Open House Day 2017
Dezernat 16, Emil-Maier-Str. 16
69115 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Am 29. Oktober, dem „Open House Day 2017“, öffnen Akteurinnen und Akteure ab 10 Uhr Türen und Tore des Dezernat 16 in Heidelberg.Viele Mieterinnen und Mieter gestalten ein abwechslungsreiches Programm, verteilt über die Räume der alten Feuerwache.


Beschreibung

Künstler/innen zeigen ihre Werke, Selbständige stellen ihre Fähigkeiten in Mini-Workshops und Netzwerktreffen zur Verfügung. Unternehmen und Startups präsentieren ihre Angebote und sprechen gleichzeitig über ihre Entwicklung in den letzten Jahren. Denn der Hauptsitz der Heidelberger Kultur- und Kreativwirtschaft wird 4 Jahre alt. Zeit für einen Rückblick auf das, was hinter uns liegt. Aber auch für gemeinsame Gespräche – über die Zukunft des Dezernat 16.

Kommen Sie zahlreich! Wir freuen uns auf Sie.


Mi, 08.11.2017 14:00 - 18:00 Uhr

Business-Speed-Dating des IT Forums Rhein-Neckar

Business-Speed-Dating des IT Forums Rhein-Neckar
Hochschule Ludwigshafen, Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen am Rhein

Kurzbeschreibung

Sie suchen für 2018 einen Absolventen/Praktikanten (m/w) oder haben ein Thema in Ihrem Unternehmen, das gut in einer Bachelor- oder Masterarbeit ausgearbeitet werden kann? Dann sind Sie genau richtig beim Business-Speed-Dating!

Das IT Forum bietet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Ludwigshafen und Worms ein völlig unkompliziertes Treffen von Studierenden unterschiedlicher Studiengänge sowie Herkunft und Unternehmen.

 


Beschreibung

Wir haben einen großen Tisch und Sie einen Nachmittag Zeit, um alle 10 Minuten einen Bewerber/in kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und Ideen zu hören. Das heißt, wir brauchen keine Stellenausschreibungen, keine Berge von Bewerbungen und auch keine langen Gespräche.

Die Kosten für Unternehmen belaufen sich auf 79,00 Euro (netto). Mitglieder des IT-Forums zahlen 59,00 Euro (netto). Studierende nehmen kostenfrei teil.


Ablauf des Business-Speed-Datings:

14:00 Bewerber-Workshops für (internationale) Studierende

15:00 1. Runde Business-Speed-Dating

16:00 Pause mit kleinen Erfrischungen und Zeit zur erneuten Kontaktaufnahme

16:20 2. Runde Business-Speed-Dating

17:20 Get together & Networking


Mi, 08.11.2017 14:00 - 18:00 Uhr

Digitalisierung & Innovationen finanzieren

Digitalisierung & Innovationen finanzieren
IHK Rhein-Neckar (Standort Heidelberg), Hans-Böckler-Straße 4
69115 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Auch wenn sonst alles passt, scheitern gute Ideen oft an der Finanzierung. Um aus Ideen Projekte werden zu lassen, muss man für seine Idee das passende Förderprogramm im Förderdschungel finden. Im Workshop werden die wichtigsten Innovationsförderprogramme von der EU, vom Bund und vom Land für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vorgestellt.


Beschreibung

Die Bandbreite der Unterstützung von Innovationen beginnt mit niederschwelligen Förderprogrammen für z. B. Marktanalysen oder Design-Studien. Förderungen mit einem mittleren Finanzvolumen können auch für die Entwicklung innovativer Dienstleistungen genutzt werden. Spezielle Förderungen zur Digitalisierung wurden in 2017 neu aufgelegt. Technologie– und themenoffen werden innovative risikobehaftete Forschungs– und Entwicklungsprojekte von der Idee, über die Prototypenentwicklung bis hin zur Vermarktung mit einem höheren Finanzvolumen unterstützt. Auf europäischer Ebene wurden unterschiedliche Förderprogramme aufgelegt, um die Zusammenarbeit von KMU bzw. Forschungseinrichtungen länderübergreifend in Kooperationsprojekten zu entwickeln.

Praxisbeispiele von zwei regionalen Unternehmen zeigen, wie der Einstieg in die Förderprogramme gelingt, welche Strategien dabei verfolgt und welche Erfahrungen gewonnen wurden. Im Anschluss können Sie in einem separaten Programmpunkt mit den Referenten an Thementischen diskutieren und sich zur Umsetzung eigener Idee individuell beraten lassen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter https://www.rhein-neckar.ihk24.de/System/veranstaltungssuche/vst/957198?portalAction=wide_render&id=250332&terminId=410942.


Do, 09.11.2017 16:00 Uhr

Existenzgründungs-Basisinfoveranstaltung

Existenzgründungs-Basisinfoveranstaltung
IHK Rhein-Neckar, Standort Mannheim, L 1, 2
Mannheim

Kurzbeschreibung

In einem einführenden Vortrag erhalten Sie in dieser Veranstaltung der IHK Rhein-Neckar Basisinformationen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung im gewerblichen Bereich.

Folgende Themen werden schwerpunktmäßig behandelt:
  • allgemeine Erstinformationen für Existenzgründer/innen
  • Gründungsidee und deren Umsetzung
  • öffentliche Förderprogramme

Beschreibung

Im Anschluss an den Vortrag stehen Ihnen unsere Existenzgründungsberater für einzelne Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung dauert ca. 1,5 Stunden.  Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Kostenloses Informationsmaterial liegt aus.


Fr, 10.11.2017 - So, 12.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr

Markt der Völker

Markt der Völker
Dezernat 16, Emil-Maier-Str. 16
69115 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Der internationale Markt der Völker versteht sich als Forum für Kunst und Kultur afrikanischer, südamerikanischer und asiatischer Länder. Dabei steht Originalität und Handarbeit als Maxime im Vordergrund. Neben den Verkaufs- und Informationsständen gibt es am Samstag und Sonntag auch ein vielseitiges kulinarisches, musikalisches und literarisches Angebot.


Do, 16.11.2017 10:00-18:00 Uhr

MFG Akademie: Google Marketing – Nutzen, Vorteile, Funktion

MFG Akademie: Google Marketing – Nutzen, Vorteile, Funktion
DEZERNAT 16, Emil-Maier-Straße 16
69115 Heidelberg
Homepage Webseite MFG

Kurzbeschreibung

Das Seminar bietet den Teilnehmern eine Übersicht über Google Marketing Instrumente. Sie lernen die wichtigsten Instrumente für Suchmaschinenwerbung, -optimierung und Web-Analytics im Detail kennen.

Das Seminar behandelt insbesondere Grundlagen und richtet sich eher an Einsteiger.

Referenten: Marco Schreiber (Head of SEO/SEA) und Janine Seiler (Leiterin SEA), marmato GmbH, Stuttgart


Beschreibung

Die Anmeldung ist bis zum 9. November 2017 erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen), ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende: 45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen).

Zielgruppe: Kreativschaffende, Freelancer, Gründer und kleine Unternehmen aus der Kreativwirtschaftsowie Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem öffentlichen und privaten Kultursektor


Do, 16.11.2017 14:00 - 20:00 Uhr

Virtuelle Welten für den Mittelstand - Augmented & Virtual Reality in der Praxis

Virtuelle Welten für den Mittelstand - Augmented & Virtual Reality in der Praxis
MAFINEX-Technologiezentrum, Julius-Hatry-Straße 1
68163 Mannheim

Kurzbeschreibung

Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), Mixed Reality sind alles andere als bloße Hypes, sie sind ein schlafender Riese der modernen Technologien und gehören zu den größten Zukunftsfeldern. Welches Potential steckt in den Technologien – lohnt sich das für mein Unternehmen? Welche Hard- und Software sind am Markt verfügbar und wie kann ich diese in mein Unternehmen integrieren? Mit welchen Kosten ist zu rechnen?


Beschreibung

Diese und viele weitere Fragen werden Ihnen die Experten von Microsoft, empea AR VR, ioxp, John Deere, der Hochschule Mannheim und dem Virtual Dimension Center beantworten. Es erwarten Sie praktische Anwendungsbeispiele, informative Vorträge und viel Zeit zum Netzwerken in angenehmer Atmosphäre.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter https://www.rhein-neckar.ihk24.de/System/veranstaltungssuche/vst/957198?portalAction=wide_render&id=251920&terminId=413534.

Programm
14:00 Uhr Registrierung

14:30 Uhr Begrüßung
Martin Preil, IHK Rhein-Neckar
Marc Zimmer, MAFINEX-Technologiezentrum Mannheim

14:45 Uhr
Windows Mixed Reality & Microsoft HoloLens – Willkommen in der Welt der Hologramme!

Oliver Bittis, Microsoft Deutschland GmbH

15:30 Uhr
Neue Realität in der Industrie – Anwendungen und Chancen der HoloLens-Technologie

Marc Durstewitz, empea AR VR GmbH

16:00 Uhr
Content creation for AR – Prozessdigitalisierung aus Beobachtung

Dr. Alexander Lemken, ioxp GmbH

16:30 Uhr - Imbiss & Netzwerken

17:00 Uhr
Vernetzung mit Forschung und Lehre - Aktivitäten an der Hochschule Mannheim

Prof. Thomas Smits, Hochschule Mannheim

17:15 Uhr
Virtuelle Produktentwicklung: Wo stehen wir heute?

Jan Grieser, Hochschule Mannheim KVE Rhein-Neckar
Jan-Gerd Hinrichs, John Deere GmbH & Co. KG

17:45 Uhr
Lotsen für die Digitalisierung von Planungs- und Entwicklungsprozessen

Ioannis Alexiadis, Virtual Dimension Center Fellbach

18:15 Uhr Ausklang & Netzwerken

20:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Sa, 18.11.2017 10:00 - 16.00 Uhr

Haiku-Workshop mit Ingo Cesaro

Haiku-Workshop mit Ingo Cesaro
Dezernat 16, Atelier Michael Lerche, Emil-Maier-Str. 16
69115 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Zu einem Workshop mit dem Schriftsteller und bekanntesten deutschsprachigen Haiku-Spezialisten Ingo Cesaro lädt am 18. November von 10 Uhr bis 16 Uhr der Heidelberger Künstler und Designer Michael Lerche ins Dezernat 16 ein. Wer seine Tastatur gegen einen Bleisatz, seinen Laserdrucker mal gegen eine Buchdruckerpresse tauschen möchte und wer keine Angst vor schmutzigen Fingern hat, der ist bei diesem Workshop genau richtig aufgehoben.

 


Beschreibung

Im Workshop werden dreizeilige Haiku/Senryu Gedichte erarbeitet. Anschließend werden die Gedichte in zwei fast vergessenen Kunst-Handwerksarten gedruckt. Die Texte werden dazu im Bleisatz per Hand gesetzt und anschließend mit der Handpresse gedruckt. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin nimmt am Schluss sein Gedicht auf A3 Format gedruckt in begrenzter Auflage mit nach Hause.

Um Anmeldung bis 13. November wird unter http://www.michael-lerche.de/ gebeten.

Die Kosten für den Workshop betragen 45,00€ pro Person.


Sa, 18.11.2017 ganztägig

Existenzgründungstag Rhein-Neckar 2017

Existenzgründungstag Rhein-Neckar 2017
SRH Hochschule Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Nutzen Sie den Tag und profitieren Sie vom umfangreichen Vortragsprogramm sowie von den abwechslungsreichen Gesprächsrunden. Informieren Sie sich auf der Ausstellung zu den Beratungsangeboten und Dienstleistern auf dem Weg in Ihre Selbständigkeit. Tauschen Sie sich aus und vernetzen Sie sich auf der Kooperationsbörse.

 


Di, 21.11.2017 13:00 - 17:00 Uhr

Rechtliche Erstberatung für Gründer/-innen

Rechtliche Erstberatung für Gründer/-innen
IHK Rhein-Neckar (Standort Heidelberg), Hans-Böckler-Straße 4
69115 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Die Spezialisten der IHK Rhein-Neckar stehen Ihnen am Standort Mannheim und Heidelberg für Rechtsauskünfte zu den Bereichen Gewerbe-, Wettbewerbs-, Handels- und Gesellschaftsrecht an unseren monatlichen Sprechtagen zur Verfügung.
Es handelt sich um eine kostenfreie persönliche Erstberatung.
Eine telefonische Anmeldung und Terminvereinbarung mit dem StarterCenter ist unbedingt erforderlich.


Di, 21.11.2017 18:00 - 20:00 Uhr

Kaminabend „Crowdfunding für LifeScience Startups – Ein Praxisbericht“

Kaminabend „Crowdfunding für LifeScience Startups – Ein Praxisbericht“
Technologiepark ConferenceCenter, Im Neuenheimer Feld 582
69120 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Heidelberg Startup Partners e.V. begrüßt zum kommenden Kaminabend am 21.11. Dr. Frank Schäfer von BioEcho und Peter Biewald von Medifundo für einen Impulsvortrag in Heidelberg. Wir freuen uns auf einen Praxisbericht zum Thema Crowdfunding für Life Science Startups. Am Beispiel BioEcho wird der prototypische Prozess dargestellt und erklärt.


Beschreibung

Zum Ablauf des Kaminabends:

18:00 Uhr – Get-together
18:15 Uhr – Impulsvortrag Dr. Frank Schäfer und Peter Biewald
18:45 Uhr – Diskussion und Fragen
Ab 19 Uhr – Ausklang bei Snacks und Getränken

Medifundo ist ein ausschließlich auf die Branche “Life Sciences” fokussiertes Unternehmen. Hierunterfallen die Bereiche Diagnostik, Medizintechnik, Digital Health, pharmazeutische Produkte aber auch präventive Therapien und Services.
Mit medifundo verfügt die deutsche Life-Science-Branche über einen weiteren Finanzierungskanal, um die Finanzierungen über Forschungsförderung, staatliche und institutionelle Wagniskapitalgebern, Family Offices und Business Angels zu unterstützen. Medifundo spricht als Investoren insbesondere gezielt „Health Care Professionals“ an, also Personen die mit der Branche vertraut sind.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter: https://www.eventbrite.de/e/kaminabend-crowdfunding-fur-lifescience-startups-ein-praxisbericht-tickets-38719741790

 


Mi, 22.11.2017 9:00-15:00 Uhr

Sprechstunden des Instituts für Freie Berufe (IfB) - Beratung für freiberufliche Selbständige

Sprechstunden des Instituts für Freie Berufe (IfB) - Beratung für freiberufliche Selbständige
IHK Rhein-Neckar (Standort Mannheim), L 1, 2
68161 Mannheim

Kurzbeschreibung

Das IfB hilft Ihnen mit wichtigen Informationen zur beruflichen und privaten Risikoversorgung, prüft die Tragfähigkeit Ihres Gründungskonzeptes, berät Sie betriebswirtschaftlich und informiert Sie über öffentliche Finanzierungshilfen.
Die Sprechstunden finden einmal monatlich statt und sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. 


Beschreibung

Anmeldung beim IfB direkt, Telefon-Nr.: 0911 2356528
oder http/ifb.uni-erlangen.de/veranstaltungen/


Do, 23.11.2017 ganztägig

Orientierungsberatungen für Kultur- und Kreativschaffende

Orientierungsberatungen für Kultur- und Kreativschaffende
C-HUB,Hafenstraße 25-27
68159 Mannheim

Kurzbeschreibung

Die MFG Baden-Württemberg bietet individuelle Beratungsgespräche für Kultur- und Kreativschaffende an. Im Rahmen der Gespräche stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Beratung ist es, das, wofür sonst zu wenig Zeit bleibt oder was einen Blick von außen braucht, zu besprechen und erste Lösungsansätze zu entwickeln.


Beschreibung

Kreative Arbeit ist oft Neuland, schafft Vielfalt und hat ihren Wert. All das unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer einfach. Wie kann ich am besten kreativ und wirtschaftlich arbeiten? Welchen Preis hat meine Idee? Wie kann ich mich fördern lassen? Ob Selbstständige, Freischaffende oder KleinunternehmerInnen – Kultur- und Kreativschaffende aus der Region Rhein-Neckar können bei kostenfreien Orientierungsberatungen ihre ganz individuellen Fragen loswerden und Antworten entwickeln.

Das Angebot richtet sich an Kreativschaffende aus allen Teilmärkten, d.h. Architektur, Design, Musik-, Film-, und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Games-Industrie, Darstellende Künste sowie Presse und Werbemarkt.


Do, 30.11.2017 17:00-19:00 Uhr

Gründung im Nebenerwerb

Gründung im Nebenerwerb
IHK Rhein-Neckar, Hans-Böckler-Straße 4
69115 Heidelberg

Kurzbeschreibung

Oft ist eine Gründung im Nebenerwerb ein erster Schritt, um eine Selbständigkeit zu testen. Das StarterCenter der IHK Rhein-Neckar informiert mit der kostenlosen Veranstaltung über die Existenzgründung im Nebenerwerb. Viele Fragen aus dem Unternehmensleben, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie das Risiko, den Zeitaufwand zu unterschätzen, werden erörtert.


Beschreibung

Angesprochen werden rechtliche, steuerliche und finanzielle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nebenerwerbstätigkeit.

  • Wie sollte der Nebenerwerb organisiert werden?
  • Welche rechtlichen Voraussetzungen gibt es ?
  • Was ist sozialversicherungsrechtlich zu beachten?
  • Lohnt es sich finanziell, sich im Nebenerwerb selbständig zu machen?

Do, 30.11.2017 8:30 - 18:30 Uhr

Crowd Dialog #5 - Digitaler Wandel in der Praxis

Crowd Dialog #5 - Digitaler Wandel in der Praxis
IHK Akademie, Orleansstraße 10-12
81669 München

Kurzbeschreibung

In Partnerschaft mit der EU Commission, der IHK München und Oberbayern und der Stadt München lädt Crowd Dialog im fünften Jahr zur führenden Praxis- und Wissens-Konferenz. Diskutieren Sie mit den führenden Expert/innen zu den Themen Zukunft der Arbeit (CrowdSourcing), Alternative Finanzierung für Unternehmen (CrowdFunding) und Open Innovation (CrowdInnovation). 


Beschreibung

Die Agenda ist ganzheitlich mit Blick auf die Herausforderungen des deutschen Mittelstands konzipiert und verfolgt das Ziel potentielle neue Geschäftsfelder und Trends rechtzeitig zu erkennen und die Auswirkungen auf das eigene Unternehmen umfänglich zu bewerten. Treffen Sie Top-Referent/innen und Expert/innen aus Praxis, Wissenschaft und Politik!

Weitere Informationen zu dem Konferenzprogramm, den Konferenzgebühren und der Anmeldung finden Sie unter: http://www.crowddialog.de/