Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll „Kranichweg/Stotz“ heißen

Der Trassenumbau in der Eppelheimer Straße im Rahmen des Mobilitätsnetzes Heidelberg ist in vollem Gange. Unter anderem werden die beiden Haltestellen „Kranichweg“ und „Stotz“ zu einer neuen barrierefreien Haltestelle zusammengelegt. Für diese neue Haltestelle hat sich der Gemeinderat nun auf einen Namen festgelegt: In seiner Sitzung am 29. Juni 2017 hat er den Haltestellennamen „Kranichweg/Stotz“ einstimmig beschlossen.

Damit folgte der Gemeinderat dem Wunsch des Heidelberger Fahrgastbeirates: Dieser hatte sich gegen den Arbeitstitel „Pfaffengrund/Stotz“ ausgesprochen, der in den Planunterlagen für die neue Haltestelle vorläufig genannt war. Der Name „Stotz“ für die Haltestelle ist historisch gewachsen, der Kranichweg wiederum liegt sehr nah bei der neuen Haltestelle. In Abstimmung mit der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) sollen nun beide Namen in den neuen Haltestellennamen einbezogen werden.

Mobilitätsnetz Heidelberg

Mit dem Mobilitätsnetz Heidelberg wird das Straßenbahnnetz umfassend und nachhaltig ausgebaut. Die Fahrzeiten werden kürzer, die Umsteigesituationen optimiert – eine Zeitersparnis gerade für die Pendlerinnen und Pendler. Das macht den Umstieg auf die Straßenbahn attraktiv und ist ein wichtiger Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität in Heidelberg und zur Entlastung des Straßenverkehrs.
 


Weitere Infos

www.heidelberg-mobinetz.de